Add Thesis

Erfolgreiche Vertriebswege für Miet- und Eigentumswohnungen

Auf Basis einer Zielgruppenanalyse

Written by Christiane Fix

Paper category

Bachelor Thesis

Subject

Architecture & Real Estate

Year

2016

Abstract

Bachelorarbeit: Analyse der Zielgruppen von Wohnungen 3.3.1 Methodik Zu den Gründen für den Wohnungskauf zählen im Allgemeinen die Mietfreiheit und damit verbundene Freiheiten, einschließlich der Freiheit, Wohnungen zu gestalten, Altersvorsorge, soziales Prestige und eine vererbbare Eine Sache zu schaffen. Wohnungen werden von Immobilienunternehmern verkauft. 163 Für diesen Verkauf gibt es zwei Arten von potenziellen Käufern. 164 Einerseits kaufen Investoren Wohnungen, um sie zu vermieten. 165 Für sie ist der Besitz einer Wohnung eine gute Investition.166 Andererseits werden Wohnungen von Eigennutzern erworben, die die Wohnung für ihren eigenen Wohnzweck nutzen möchten. 3.3.2 Identifikation der Zielgruppe und Beschreibung der Zielgruppe der Kapitalanleger Beim Hauskauf steht der Gewinn im Vordergrund, den der Kapitalanleger erzielen möchte. 168 Dies liegt daran, dass die von ihm gekaufte Wohnung vermietet war. 169 Differenz zwischen Unterhalts- und Reparaturkosten Die Summe aus der Verwaltung der Mietwohnung und dem vom Mieter gezahlten Mieterbeitrag soll so hoch sein, dass die Einnahmen höher sind als die Ausgaben. 170 Um diese Ausgaben so gering wie möglich zu halten, achten Investoren vor dem Erwerb einer Immobilie genau auf die aktuelle bauliche Situation. 171 Dies sollte positiv sein, damit die Wartungskosten geringer sind. 172 Darüber hinaus sind vorhandene Reserven für öffentliches Eigentum wichtig. 173 Generell gilt: „Je älter das Baujahr, desto mehr sollte saniert werden, bzw. die vorhandene Rü sollte höher platziert werden. Es ist immer noch ein wichtiger Faktor. 175 Aufgrund möglicher Preisvergleiche, desto besser der Wert kann steigen.Vorausschauend und leichter neue Mieter zu finden, sollte die Umgebung der zu verkaufenden Immobilie mindestens 50.000 Einwohner haben.176 Für die Bachelorarbeit in dem Fall und des Investors ist jedoch das korrekte Verhalten des Mieters ebenso wichtig wie seine regelmäßige und pünktliche Zahlung von 177 Persönlich vorher wissen Mieter sind immer von Vorteil. 178 Ein weiterer wichtiger Punkt beim Kauf ist das Verständnis der endgültigen Nettomieterhöhung, da dies darauf hindeutet, dass Kapitalanleger die Mieten voraussichtlich weiter erhöhen werden beachten, dass Mieter eine mehrmonatige Kündigungsfrist haben Das bedeutet, dass der Auszug bei einer Kündigung wegen Eigenbedarfs weitergeht, der Investor auch den Grund angeben muss und der gekündigte Mieter oft vor Gericht geht. Anleger sollten vor dem Kauf die Rendite der Immobilie durch eine vollständige Renditeberechnung verstehen, die Notar- und Bürogebühren sowie Rücklagen, Verwaltungsgebühren, Nebenkosten und sonstige Betriebskosten umfasst182. Er muss auch darauf hinweisen, dass Mieteinnahmen zu versteuern sind. Zielgruppe Eigennutzer Im Gegensatz zu Kapitalanlegern sind Eigennutzer nur daran interessiert, Wohnungen zu vermieten, weil sie selbst in die Wohnung einziehen wollen. 184 Soll die zu verkaufende Wohnung jedoch noch vermietet werden, muss der Mieter zunächst kündigen, weshalb der Käufer eine Minderung des Kaufpreises verlangen kann. 185 Dafür sollte der Vermieter sicherstellen, dass der Mietvertrag vor dem Verkauf gekündigt wird. 186 Der gute Zustand der Wohnung gilt auch für diese Zielgruppe, denn kein Käufer wird viel Geld für die Wohnung ausgeben, und dann muss er die Grundfunktionen renovieren. Die Wahl des Immobilienkaufs hängt von den persönlichen Wünschen der Eigennutzer ab, die für geeignete Wohnungen oft hohe Gebühren zahlen. 188 Handelt es sich um eine „Traumwohnung“, sind viele Käufer sogar bereit, über den Preis zu konkurrieren, sodass sich der Kaufpreis an „dem Preis vergleichbarer Objekte, der Attraktivität der Wohnung und der finanziellen Leistungsfähigkeit“ orientiert. 189 Eigennutzer interessieren sich generell mehr für Neubauten als für Bestandsimmobilien. 190 Laut einer Studie des „Immobilienbarometers“ aus dem Jahr 2015 wurde festgestellt, dass der wichtigste Grund für den Erwerb von Immobilien mit einer Quote von 54 % die Rentenversicherung war. Auf 191 folgen 46% Niedrigzinsen und 38% leasingunabhängige Wohnungen, das heißt, welche Kunden sich für welche Immobilien interessieren, ebenso wie das Interesse an der Anmietung einer Wohnung bis zu einem gewissen Grad vom Umfeld von Dou Same abhängen kann. 3.4 Mittelfristige Schlussfolgerungen Die Ergebnisse der Kundensegmentierung beinhalten die Segmentierung von Mietwohnungsinteressenten und Eigentumswohnungsinteressenten. Die Analyse potenzieller Mieter basiert auf 186 Datensätzen einer Hausverwaltung in Chemnitz, von denen aber mangels Informationen nur 78 verwendet werden können. Daher ist es falsch, diese Bachelorarbeit der Analyse zu verwenden, um eine Aussage gegenüber der gesamten immobiliensuchenden Bevölkerung zu treffen. Ebenso ist es nicht 100% sicher, dass die in der Studie erfasste Nebenhöhlenumgebung der angelegten Zielgruppe zugeordnet wird, da sich dort einige Informationen überschneiden oder teilweise keine Umgebung vorhanden ist. Read Less