Add Thesis

Arbeit und Gesundheit in der Krankenpflege in Bezug auf das Präsentismus-Phänomen

Written by Anonymous

Paper category

Bachelor Thesis

Subject

Medicine

Year

2019

Abstract

Bachelorarbeit: Veränderungen im Gesundheitssystem 4.1D Veränderungen aus gesundheits- und wirtschaftspolitischer Sicht Aufgrund verschiedener Faktoren unterliegt die Patientenversorgung starken Veränderungen. War die Pflege vor etwa 15 Jahren eine administrative Aufgabe, so ist sie heute eher im Bereich Management angesiedelt. 60 Im Folgenden wird der Autor die Faktoren nennen, die zu einschneidenden Veränderungen in der Pflege und im Gesundheitswesen geführt haben – und sie aus wirtschaftspolitischer Sicht zur Verantwortung ziehen und kurz erläutern. Die Autoren dieser Arbeit konzentrierten sich auf die folgenden Faktoren, da diese Faktoren für sich ändernde Bedingungen von aktueller Bedeutung sind. Als erstes ist die Einführung eines neuen Gehaltssystems zu erwähnen. Die Einführung des Diagnosis Related Group (DRG)-Systems hat die Effizienz des Krankenhauses stark verbessert. Die 61 DRGs repräsentieren die Diagnose einer bestimmten Fallgruppe. Das DRG-System stellt ein Klassifikationssystem für wirtschaftlich medizinische Patienten dar. Demnach werden stationäre Fälle aufgelistet und deren Diagnose und Vorgehen in verschiedene Fallgruppen eingeteilt. Einzelne Fallgruppen werden nach dem Behandlungsaufwand bewertet. Der klinische Inhalt des Ressourcenbedarfs einer bestimmten diagnostizierten Fallgruppe ist unterschiedlich, was die Grundlage für die Finanzierung und Erstattung von Krankenhausleistungen ist. 62,63 Durch dieses neue Erstattungssystem hat sich der Wettbewerb zwischen den Krankenhäusern verschärft. Hintergrund ist die ständige Anpassung der Gehaltspreise. Diese Kosten werden jährlich auf Basis des Basiswerts der durchschnittlichen Krankenhauskosten neu berechnet. Hierbei handelt es sich um den sogenannten Skalenwettbewerb, der den Krankenhäusern Anreize bietet, jährlich mit den Personalkosten umzugehen und sich an den Durchschnittskosten anderer Krankenhäuser orientiert. 64 Die Einführung des DRG-Systems hat daher auf der Ebene des Gesundheitswesens zu Veränderungen im Management geführt: Nach diesem Standard müssen Krankenhäuser nun auch betriebswirtschaftlich handeln. 65 Neben der Einführung eines neuen Vergütungssystems ist ein weiterer Aspekt ebenso wichtig. Hier geht es um die Auswirkungen des in den 1990er Jahren begonnenen Zusammenschlusses von Krankenhäusern. Angesichts der Zahl der Uni-President-Krankenhäuser ist diese Welle von Unternehmensfusionen offensichtlich. Seit dem Jahr 2000 haben sich insgesamt rund 600 Krankenhäuser zusammengeschlossen, und das Ausmaß wurde betont. Allein zwischen 2004 und 2008 erreichte die Zahl der Fusionen 325. Dadurch hat die Privatisierung von Krankenhauskonzernen deutlich zugenommen. In den letzten Jahren hat sich die Welle der Netzwerkbildung in Deutschland jedoch abgeschwächt. 5 Die Arbeit des Gesundheitswesens 5.1 Das Gesundheitswesen als Leistungserbringer Das Gesundheitswesen stellt einen wichtigen Bereich in einem diversifizierten Dienstleistungssektor dar. Aus gesellschaftlicher und ökonomischer Sicht ist das Gesundheitswesen von hoher Relevanz. Dies geht deutlich aus den Beschäftigungsdaten verschiedener Abteilungen hervor. Nach Angaben des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie waren 2011 rund 14 % der Erwerbstätigen im Gesundheits- und Sozialwesen beschäftigt. 82 Zwischen 2010 und 2011 wurde ein Drittel der neuen Arbeitsplätze im Gesundheits- und Sozialwesen geschaffen. Kundendienst. Folglich ist das Gesundheitssystem sehr wichtig, und es wird sich weiter verändern. Damit gewann die Branche nicht nur aus wirtschaftlicher, sondern auch aus politischer Sicht an Relevanz. 83 Die Auswirkungen der Veränderungen betreffen vor allem die Pflege einschließlich des Pflegepersonals im stationären und ambulanten Bereich. Das durch die Bevölkerungsentwicklung geschaffene Umfeld, beispielsweise eine alternde Gesellschaft, hat neue und komplexe Pflegebedürfnisse geschaffen und die herausragende Bedeutung dieses Bereichs unter Beweis gestellt. Daher haben Gesundheitsdienstleistungen immer mehr an Bedeutung gewonnen und gelten als unverzichtbare Güter. Im Jahr 2011 war etwa ein Neuntel der Beschäftigten im Gesundheitswesen tätig, unter den 4,9 Millionen Beschäftigten sind laut Statistik mehr als 800.000 Gesundheits- und Pflegekunden, die durch die direkte Interaktion zwischen den beiden Parteien geprägt sind. 85 geht es um die Bereitstellung von Dienstleistungen für eine Person und die Interaktion mit Menschen auf professioneller Ebene. Es geht darum, miteinander zu kommunizieren und gemeinsam konkrete Ziele zu erreichen, die kundenbezogen und kundenspezifisch sind. Der Auftraggeber beteiligt sich am Workflow und beteiligt sich am Prozess seiner Beteiligung an den Ergebnissen. Integrität ermöglicht Anbietern und Käufern, sich gegenseitig zu beeinflussen und emotionale Prozesse einzubeziehen. 86 Service sollte aus einer mehrdimensionalen Perspektive betrachtet werden. Im Gesundheitswesen und in der Pflege dominieren sozialwissenschaftliche Methoden. Dementsprechend wird der Dienst als interaktives Werk angesehen. Aus sozialwissenschaftlicher Sicht wird nicht nur das Endergebnis als Dienstleistung betrachtet, sondern auch die zum Ergebnis führenden Prozesse und Abläufe betrachtet und beachtet. In diesem Bereich geht es vor allem um den Arbeitsprozess und dessen Organisation und letztlich um das Produkt. 87 Im Humandienst und damit auch in der Pflegedienstarbeit werden drei Tätigkeitsfelder unterschieden. Read Less