Add Thesis

Alltagsprobleme von Mukoviszidose-Patienten in ihren Lebensphasen

Written by Josephine Kasch

Paper category

Bachelor Thesis

Subject

Medicine

Year

2019

Abstract

Bachelorarbeit: Von der Diagnose zu den Alltagsproblemen von Grundschülern 3.1 Behandlung der Diagnose 3.1.1 Die Diagnose unheilbarer Krankheiten wie Mukoviszidose bei Familienmitgliedern und Angehörigen belastet in der Regel die Betroffenen und fordert sie auf, verschiedene Herausforderungen so kurz wie möglich zu bewältigen Zeit. Die meisten Familien erhalten solche Nachrichten unvorbereitet und können sich zum Zeitpunkt der Diagnose die Bedeutung des daraus resultierenden zukünftigen Lebens nicht vorstellen. 74 In dieser erschreckenden Situation müssen sich Familien oft mit großer Angst und Unsicherheit quälen, was sie an ihren Lebensentscheidungen zweifeln lässt.Außerdem müssen die Betroffenen hart damit umgehen, dass die Mukoviszidose-Transformation die Lebenserwartung von der Betroffene wird deutlich reduziert. 76 Aus Angst vor Anschuldigungen und zu vielen Problemen verbergen viele betroffene Familien ihre Krankheit vor Bekannten und ziehen von ihren Familien weg. Soziales Umfeld-Feld zurück. 77 Die Behandlungsdiagnose kann je nach individueller Behandlung stark variieren und kann zwischen Frauen und Männern stark variieren. Betroffene können mit Rückzugsverhalten und Verleugnung oder Harmlosigkeit der Situation reagieren. Aufgrund von Langzeittests und -bewertungen kann die endgültige Diagnose mehrere Wochen oder Monate dauern. Diese Zeit der Unsicherheit ist geprägt von der heftigen Auseinandersetzung mit Erbkrankheiten und Besuchen bei zahlreichen Ärzten, Psychologen und Ernährungsberatungen. Die Kommunikation mit der Familie oder engen Freunden kann unsichere Zeiten erleichtern. 79 Eltern können ein eigenes Mukoviszidose-Zentrum nutzen, um sich ausreichend zu informieren und andere betroffene Familien kennenzulernen. Regelmäßiger Erfahrungsaustausch mit anderen Betroffenen hilft, aktiver mit der Diagnose umzugehen. Neben der Gesundheitsversorgung gibt es Elterninitiativen und Patientenschulungen, die zu Kontakten mit anderen erkrankten Kindern und Jugendlichen führen können. 80 Dank moderner Informationen im Internet haben Eltern die Möglichkeit, sich umfassend über Kinder- und Jugendkurse zu informieren. Beratung vor Krankheit. Daher gehen Ärzte und das gesamte Behandlungsteam für eine aktive Behandlung offen mit schwerwiegenden Erkrankungen um. Rücksichtslose Meinungen können zu einem Mangel an Vertrauen in die Eltern führen und den Behandlungserfolg gefährden. 81 Bei seltenen Erkrankungen wie Mukoviszidose sollten Eltern auch das Wissen entsprechender Spezialisten zu Rate ziehen. Darüber hinaus wird eine enge Zusammenarbeit mit Kindergärten und Schulen empfohlen, um kranke Kinder aktiv in ihren Alltag zu integrieren. 4 Alltagsprobleme von Jugendlichen 4.1 Veränderungen der eigenen Krankheitswahrnehmung 4.1.1 Adoleszenz und Adoleszenz Jugendliche spielen eine besondere Rolle in der Gesellschaft und haben bestimmte gesundheitliche Bedürfnisse und Probleme. Trotzdem gehören sie meist zur gesündesten Gruppe. 116 Das Leben junger Menschen hängt vom Streben nach der eigenen Identität und persönlichen Entwicklung sowie von neuen Herausforderungen ab. Insbesondere die körperliche und sexuelle Entwicklung haben einen prägenden Einfluss auf die Psychologie der Jugendlichen. 117 Im Vergleich zu Erwachsenen gelten sie als freier und vorschneller in ihren Entscheidungen, weil die Angst vor der Zukunft nicht so offensichtlich ist. 118 Autoren Im Jugend- und Jugendalter führten Bühlmann und Götz die wichtigsten Aspekte jugendlicher Mukoviszidose-Patienten durch. Die Pubertät hängt in der Regel mit der körperlichen Entwicklung und der Geschlechtsreife von Jugendlichen zusammen. Die Veränderungen im Körper werden hauptsächlich durch eine verstärkte Entwicklung von Körperbehaarung und sekundären Geschlechtsmerkmalen sowie Gewichtszunahme und Körperwachstum erreicht. Auch im Jugendalter haben Jugendliche durch körperliche Veränderungen einen erhöhten Energiebedarf, was dazu führt, dass Patienten mit Mukoviszidose eine kalorienreiche Ernährung einhalten müssen. In Bezug auf die Geschlechtsreife können Jugendliche durch Krankheit beeinträchtigt sein. 119 Andererseits umfasst die Adoleszenz nach Bühlmann und Götz die psychosoziale Entwicklung von Jugendlichen aufgrund körperlicher Veränderungen. Diese Phase dauert etwa zehn Jahre und wird in frühe (10-13 Jahre), mittlere (13-16 Jahre) und späte (17+ Jahre) Phasen unterteilt. Und das eigene Körperbewusstsein und die sexuelle Orientierung. Bühlmann und Götz erklären, dass es jungen Menschen oft schwer fällt, offen über ihre Krankheit mit Angehörigen oder Ärzten zu sprechen, und ihr Verhalten kann irrational oder emotional sein. Daher ist die medizinische Betreuung und sorgfältige Behandlung junger Patienten durch das gesamte Behandlungsteam von entscheidender Bedeutung für den reibungslosen Ablauf der Behandlungsmaßnahmen. 120 Aufgrund dieser Krankheit können Jugendliche mit Mukoviskosität den Eintritt in die Pubertät verzögern. Dies ist hauptsächlich auf eine unzureichende Ernährung zurückzuführen, die den Sexualhormonstatus der Patientin beeinflusst, sowie auf die sekundären Folgen einer chronischen Lungenerkrankung im Menstruationszyklus weiblicher Patientinnen. 121 Darüber hinaus kann die Verzögerung durch die folgenden Faktoren beeinflusst werden. Behandlungsmaßnahmen, Folgeerkrankungen und Diagnosezeitpunkt. Read Less