Add Thesis

Weibliche Selbstinszenierung im Deutschrap

Eine Bestandsaufnahme anhand ausgewählter Songtexte der Rapperinnen SXTN und Schwesta Ewa

Written by M. Ames

Paper category

Master Thesis

Subject

Business Administration>Communication & Media

Year

2018

Abstract

Masterarbeit: Qualitative Inhaltsanalyse als Forschungsmethode In der vorliegenden Arbeit wird eine Forschungsmethode basierend auf der qualitativen Inhaltsanalyse von Philipp Mayring angewendet. Der Grund dafür ist, dass der Inhalt des Verbreitungsmaterials "Rap Songs", das sich auf die historische und gesellschaftliche Positionierung von Rap und Hip-Hop bezieht, eine wichtige Rolle in der Subkultur eingeräumt hat. Der Ursprung der Rap-Musik ist nicht, wie man aus dem ersten international erfolgreichen Rap-Song „Rappers Delight“ vermuten könnte, von der Form des Party-Rap geprägt (vgl. Butler 2013/14, 34). Im Gegenteil, Rap ist Informationsmusik aus den Armenvierteln New Yorks, um die Stimme zu erheben, die Unzufriedenheit der amerikanischen Gesellschaft für alle zum Problem zu machen und entsprechende Recherchemethoden zu legitimieren siehe Kapitel 2.2 2. 2.1 Begriffe qualitativer Forschungsmethoden Im Folgenden basieren qualitative Forschungsmethoden auf der Definition und Umsetzung von Philipp Mayring. Ziel der qualitativen Inhaltsanalyse ist seiner Ansicht nach, "Material aus der Verbreitung systematisch aufzuarbeiten" (Mayring 1995, 209) und dann "über den >> Sender << (wie seine Absicht) [...] Aussage ableiten zu können" (Mayring 2015, 13; HiO). Dazu ist es wichtig, strukturell und theoretisch zu analysieren (vgl. Mayring 2015, 12f.). Der Aspekt der strukturellen Orientierung umfasst die Erstellung geeigneter Vorgehensmodelle und die Definition von Zielanalyseschritten (vgl. Mayring 2014, 51). Die Theorie dahinter bedeutet, dass die Theorie vor der Analyse klar erklärt werden muss, damit die Forschungsinhalte direkt auf die Theorie übertragen werden können. Zusammenfassend steht der Zusammenhang zwischen dem untersuchten Kommunikationsmaterial und dem Kontext, in den das Kommunikationsmaterial eingebettet ist, im Vordergrund (vgl. Mayring 2015, 50). Überträgt man dieses Wissen auf die aktuelle Arbeit, so liegt es auf der Hand, dass nicht nur die inhaltliche Analyse der Texte, sondern auch die Beschreibung des Umfelds des Rappers eine entscheidende Rolle für das Ergebnis der Arbeit spielt. Philipp Mayring etablierte ein grundlegendes Vorgehensmodell für die inhaltsbasierte qualitative Inhaltsanalyse (siehe Anhang B). Dies zeigt deutlich, dass er im Analyseprozess zwischen den Grundtechniken der Zusammenfassung, Interpretation und Strukturierung unterschied. Sie unterscheiden sich hauptsächlich in Umsetzung und Zielen. In der aktuellen Arbeit wird strukturierte Technologie verwendet (siehe Anhang C). 2.2 Theoretische Grundlagen der Inhaltsanalyse Wie im vorigen Kapitel erwähnt, erfolgt die Inhaltsanalyse mit Hilfe eines inhaltsstrukturierten Vorgehensmodells. Zu Beginn muss die Datenauswahl begründet werden, was in den folgenden Kapiteln erfolgen wird. 2.2.1 Datenauswahl Die aktuelle Forschung bezieht nur deutsche Rapper und deutschen Hip-Hop ein. Ein Grund dafür ist die Gefahr von Sprachbarrieren, die die Aussage missverstehen können. Andererseits ist die Hip-Hop-Kultur sehr verbreitet, sodass nicht alle Akteure und Musikrichtungen in solchen Forschungsprojekten berücksichtigt werden können. Daher ist eine globale Positionierung zu riskant und zu unübersichtlich. Bei der Auswahl der zu analysierenden Rapper werden die aktuelle Relevanz und der wirtschaftliche Erfolg dieser Rapper als Entscheidungsparameter herangezogen. Nachdem ich die Position der Charts überprüft hatte, entschied ich mich, die Solo-Rapperin Schwesta Ewa und das Rap-Duo SXTN zu unterstützen. SchwestaEwa veröffentlichte 2015 ihr letztes Album "Kurwa", das eine Woche lang auf Platz 11 der deutschen Album-Charts blieb (siehe offizielle deutsche Charts, undatiert). Zwei Jahre später rangierten SXTN mit ihrem ersten Album "Leben am Limit" auf Platz 8 der deutschen Albumcharts (siehe offizielle deutsche Charts ohne Jahreszahl). Dank der tollen Rankings von SXTN kann kein anderer deutscher Rapper an seinen Erfolg anknüpfen. Die deutschen Rapper Kitty Kat und Sabrina Setlur gab es schon früher, sie wurden aber bewusst aus der Analyse ausgeschlossen, weil sie in der aktuellen Rap-Entwicklung nicht mehr relevant sind. Kitty Kats letztes Album "Pinkmafia" erschien 2011 und belegte nur Platz 71 der deutschen Albumcharts (siehe offizielle deutsche Charts, ohne Datum). Das letzte Album von Sabrina Setlur lässt sich noch weiter in die Vergangenheit zurückverfolgen. 2007 veröffentlichte sie "Rot", womit sie auf Platz 32 der deutschen Albumcharts landete (siehe offizielle deutsche Charts, kein Jahr). Aus diesen Zahlen ist ersichtlich, dass die beiden weder an den kommerziellen Erfolg von SXTN und Schwesta Ewa anknüpfen können, noch in der aktuellen Rapsszene eine Rolle spielen können. Daher können sie Geschlechterrollen nicht reorganisieren oder auflösen, sodass sie für die aktuelle Analyse nicht von Bedeutung sind. Die qualitative Inhaltsanalyse wurde an vier Songs des SXTN-Albums "Leben am Limit" durchgeführt. ; Er will Sex; sich ausziehen; Frischfleisch) und tritt in einem Song der EP "Asocialization Program" (Hate Woman) auf. Analyse von Schwesta Ewa, fünf Lieder aus dem Album "Kurwa" (Schwesta Elektra; Peepshow 2; Escortflow; Tunneln et al.; Schwesta Schwesta) Read Less