Add Thesis

CSR in Deutschland

Kritische Diskussion zweier Initiativen zur Unternehmensverantwortung

Written by Chris Heimann

Paper category

Bachelor Thesis

Subject

Business Administration>Management

Year

2012

Abstract

Bachelorarbeit: Corporate Social Responsibility (CSR) 2.1 Die Relevanz von Corporate Responsibility „Verantwortung liegt darin, in für beide Seiten vorteilhafte gesellschaftliche Kooperationsbedingungen zu investieren.“ 5 Dieser Satz bezieht sich direkt auf die Bedeutung von Verantwortung. Vor allem aber hat SUCHANEK hiermit eine Sonderform der Goldenen Regel entworfen, die eigentlich immer gültig ist, wenn es um unternehmerische Verantwortung geht. Aufgrund seiner Universalität sollte dieser Satz zum besseren Verständnis auseinandergenommen werden: Erstens kann man sagen, dass Verantwortung nur existieren kann, wenn zwei Parteien betrachtet werden Stakeholder, insbesondere die Gesellschaft, 7 andererseits. Die Zusammenarbeit zwischen den beiden Parteien ist durch bestimmte Bedingungen eingeschränkt, die sich in sehr greifbaren Formen ausdrücken und auch diffuse abstrakte Züge aufweisen können. Wenn eine der Parteien bereit und hart daran gearbeitet hat, diese Bedingungen zu ändern, dh in ihre Natur zu investieren, und der Ansicht ist, dass dies einen gegenseitigen Nutzen erfordert, dann zeigt dies Verantwortung. 8 Die Gesellschaft als eine der Parteien lässt sich vom Staat vertreten. Daher ist es möglich, vom Staat zu verlangen, geeignete Gesetze und Rechtsprechung zu erlassen, um die oben genannten Bedingungen zu ändern, und damit der einzige verantwortliche Akteur zu werden. In einer Marktwirtschaft wird dies jedoch ein eher suspekter Weg sein: Einerseits ist nicht zu erwarten, dass das Land in angemessener Geschwindigkeit auf neue Herausforderungen reagieren kann, andererseits ist mit Überregulierung zu rechnen, die eine enorme wirtschaftliche Zurückhaltung haben wird 9 Dies schränkt jedoch nicht die Aufgabe ein, dass der Staat die Funktion der "Aktivierung" haben muss, d Bedingungen für soziale Zusammenarbeit und Investitionen, daher müssen sie die Verantwortung tragen. Den Schwächen der genannten Länder stehen die spezifischen Vorteile des Unternehmens, vor allem durch finanzielle Möglichkeiten, gegenüber: Immerhin haben manche Großunternehmen eine Bilanzsumme, die höher ist als das BIP mancher Länder, 11 ihr Standort bestimmt das Wohl des Ganzen Region - entsprechend groß ist auch ihre politische und gesellschaftliche Verflechtung. 3 Aktuelle Diskussionen zu zwei CSR-Initiativen 3.1 „Business Responsible Action Model“ 3.1.1 Modellhintergrund Entscheidende Unterstützung erhalten. Diese unabhängige, überparteiliche Organisation (Stiftungen und Verbände) hat das Ziel, praktische Handlungsempfehlungen auf der Grundlage einer geregelten Wirtschaftsethik zu geben. Charakteristisch für diese Ethik ist es, normative Prinzipien oder Ideale mit spezifischen ökonomischen Rahmenbedingungen abzugleichen, um daraus Gestaltungsempfehlungen abzuleiten. 89 Da SUCHANEK Vorsitzender des Vereins ist und sich mit den konzeptionellen Überlegungen des Leitbildes beschäftigt, werden die von ihm formulierten und verwendeten goldenen Regeln zur Definition der unternehmerischen Verantwortung in dieser Arbeit stets berücksichtigt und repräsentieren die Wissenschaft des Vorschlags, explizit einzuladen Unternehmensvertreter Vereinheitlichen Sie die Grundprinzipien. Es besteht kein Zweifel, dass Sie, wenn entwickelte Konzepte in den Formulierungsprozess einbezogen werden, größere wirtschaftliche Verpflichtungen erwarten können. Wird hier die Idee vorgeschlagen, der CSR-Philosophie zu folgen, ist die Zusammenarbeit unabdingbar, denn sie ist Voraussetzung für die freiwillige Umsetzung. Was das Leitbild angeht, haben Führungskräfte (hauptsächlich CEOs) vieler DAX-Unternehmen und anderer weltweit tätiger deutscher Unternehmen und Verbände am Entwicklungsprozess teilgenommen und die Vereinbarung persönlich unterzeichnet. Mit der eigenen Unterschrift ist klar, dass die jeweiligen Führungskräfte bereit sind, die gesetzten Leitlinien eigenverantwortlich zu übernehmen und aufgrund ihres Vorbildes schließlich eine entsprechende Kultur in ihrem Unternehmen schaffen sollten (siehe Kapitel 2.2). Das Leitbild wird nach Ansicht der Unterzeichner als Möglichkeit gesehen, „sichtbare, tägliche und überprüfbare Maßstäbe“ zu setzen 91. Dies erscheint problematisch, da die tatsächliche Wirkung von CSR auf die nachhaltige Entwicklung praktisch nicht messbar ist, aber – wie in den Kapiteln 2.3.1 bis 2.3.3 gezeigt – die Konsequenzen beschreiben kann, die sich aus der let-Methode ableiten lassen. 92 Die Ermutigung, das Modell im Rahmen dieser Arbeit zu studieren, ist schließlich der Aufruf zu einem „tiefen Dialog mit der Gesellschaft“. Read Less