Add Thesis

Corporate Social Responsibility

Aspekte von CSR-Aktivitäten und ihre Auswirkungen auf den Unternehmenserfolg

Written by R. Grasl

Paper category

Master Thesis

Subject

Business Administration>General

Year

2007

Abstract

Masterarbeit: Corporate Social Responsibility (CSR) ist ein englischer und deutscher Begriff für Corporate Social Responsibility. In dieser Arbeit werden diese beiden Begriffe synonym verwendet. Die Öffentlichkeit erwartet von Unternehmen und Unternehmen, dass sie immer mehr Verantwortung übernehmen. Neben ökonomischen Zielen hat das Unternehmen auch hohe Erwartungen an Ökologie, Gesellschaft und Ethik. 2.1 Definition „Corporate Social Responsibility (CSR) bezeichnet eine umfassende Unternehmensphilosophie, die sich am Werterahmen und den Unternehmenszielen orientiert und ihre Rolle in der Gesellschaft und die damit verbundene Verantwortung konkretisiert. Sie umfasst alle gesellschaftlichen Verantwortungen, die das Unternehmen zur freiwilligen Übernahme sozialer Verantwortung übernommen hat“ Verantwortung. , Ökologischer und ökonomischer Beitrag, über die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften hinaus. Dieses Engagement ist die Integration von Inhalt, Zeit und Kommunikation sowie die Strukturierung und Durchführung der Unternehmensaktivitäten und die Sicherstellung einer langfristigen Verflechtung mit relevanten Stakeholdern a Corporate Social Responsibility Kernbestandteil des Konzepts.“ 2 Die Europäische Kommission hat sich mit vielen Transaktionen zum Thema CSR befasst und auch ein Grünbuch verfasst (siehe Kapitel 3.1.1), das CSR definiert: „Corporate Social Responsibility“ ist ein Konzept, denn bei der Gründung des Unternehmens auf freiwilliger Basis achten Gesellschaft und Umwelt auf ihre Geschäftstätigkeit und die Verflechtungen mit Anspruchsgruppen, denn sie sind sich zunehmend bewusst, dass verantwortungsvolles Handeln zu nachhaltigem Unternehmenserfolg führen kann.“3 Außerdem wird eine Erklärung als "nachhaltige Entwicklung" gegeben. Sollte den Bedürfnissen der heutigen Menschen entsprechen, ohne zukünftigen Generationen die Möglichkeit zu nehmen, ihre Bedürfnisse zu befriedigen. Im Gegensatz zu CSR wird das Thema „Nachhaltige Entwicklung“ eher aus dem Bereich des Umweltschutzes als aus sozialen Fragen entwickelt. 2.2 Stakeholder Eine wichtige Methode der CSR ist die Stakeholder-Methode. Das bedeutet, dass das Unternehmen die Interessen seiner Stakeholder berücksichtigt. Wichtig ist hier ein offener Stakeholder-Dialog. Dies ist auch ein wichtiges Instrument, um Transparenz zu vermitteln und Glaubwürdigkeit in der Gesellschaft zu gewinnen. 2.3 Reichweite von CSR Laut Milton Friedmans Papier "The business of business is business" ist er der Ansicht, dass kommerzielle Unternehmen die alleinige Verantwortung für die Erzielung von Gewinnen tragen. 5 CSR verfolgt jedoch einen breiteren Ansatz, der auch erweiterte Aspekte umfasst. CSR beschreibt die Ansichten zur sozialen Verantwortung. Dies umfasst viele Teilbereiche, die eng mit den Stakeholdern verbunden sind. Zum Beispiel: • Menschen, Arbeitsgesetze und Arbeitsplätze • Umweltschutz und Management natürlicher Ressourcen Investitionen in die Gemeinschaft und wirtschaftliche Entwicklung • Corporate Governance (CG) – umfasst Regeln und Prinzipien in Bezug auf die Organisation und das Verhalten, nach denen das Unternehmen operiert und kontrolliert. • Vision, Werte, Leitbild • Geschäftsethik und Managementethik Archie Carroll schlug eines der bekanntesten und am meisten diskutierten Konzepte zur sozialen Verantwortung von Unternehmen vor. Die Pyramide wird verwendet, um den Umfang und die Kategorie der sozialen Verantwortung zu beschreiben. Als Grundlage gilt die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des Unternehmens. Dies ist Voraussetzung für die Festlegung weiterer Verantwortlichkeiten. Compliance und die Einhaltung geltender Gesetze beschreiben die nächste Stufe. In der dritten Stufe wird erwartet, dass sie eine moralisch korrekte Haltung gegenüber ihren Stakeholdern einnimmt, um unfaires Verhalten zu vermeiden. Als letzten Schritt erwartet die Gesellschaft, dass sich Unternehmen wie gute Bürger verhalten und zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen. 2.4 Relevanz des Themas Die Diskussion um Corporate Social Responsibility ist von Anfang an Teil der Industriegesellschaft. In den letzten Jahren haben gesellschaftliche Veränderungen und deren Herausforderungen sowie Finanzmarktkrisen und Unternehmensskandale (Enron, WorldCom, Parmalat etc.) dazu geführt, dass diese Themen in der Öffentlichkeit stärker beachtet werden. Die Globalisierung und ihre Auswirkungen sowie die Verfolgung der Millenniumsentwicklungsziele der Vereinten Nationen (Armutsbekämpfung, Achtung der Menschenrechte, Umweltschutz, Friedenssicherung etc.) haben die soziale Verantwortung von Unternehmen zu einem heißen Thema gemacht. 3 Internationale Teilnehmer und Rahmendokument zur sozialen Verantwortung von Unternehmen Die internationalen Teilnehmer haben durch ihre Aktivitäten dazu beigetragen, das Bewusstsein der Öffentlichkeit und der Unternehmen für die soziale Verantwortung von Unternehmen zu schärfen. Die Europäische Kommission versucht, das Interesse an der sozialen Verantwortung von Unternehmen zu steigern. Auf globaler Ebene wurde im Jahr 2000 der Global Compact der Vereinten Nationen gegründet. Dies ist ein Versuch, das Unternehmen in die Erreichung der Millenniumsziele einzubeziehen. Read Less