Add Thesis

Bilanzierung nach IFRS

Written by Dietrich Silber

Paper category

Bachelor Thesis

Subject

Business Administration>Accounting

Year

2019

Abstract

Bachelorarbeit Nach IFRS 2.1 Die Entwicklung und Struktur der IFRS-Rechnungslegungsgrundlagen Das International Accounting Standards Committee (IASC) hat die IFRS (oder frühere International Accounting Standards, IAS) formuliert. 1973 wurde das IASC im Rahmen einer strategischen und organisatorischen Neuordnung als privatrechtlicher Verein 8 gegründet und 2001 in International Accounting Standards Board (IASB) umbenannt. 10 In der Organisationsstruktur kommt dem IASB und der IFRS-Stiftung eine besondere Bedeutung zu. Der Treuhänder und der Verwaltungsrat nehmen eine zentrale Stellung ein. Der Treuhänder ist eine in der Finanzbranche anerkannte Person und verfügt über weitreichende Entscheidungsbefugnisse in anderen Angelegenheiten, hat jedoch keinen direkten Einfluss auf die fachliche Arbeit des IASB. Aufgabe der 22 Treuhänder ist es, die Tätigkeit des IASB zu überwachen und die Finanzierung sicherzustellen. Darüber hinaus haben die Treuhänder die alleinige Entscheidungsbefugnis (mit dritter Mehrheit) bei Satzungsänderungen, ernennen die Mitglieder aller wichtigen Ausschüsse der IFRS-Stiftung und sind für den Jahresbericht der Organisation verantwortlich. Aufgrund ihrer wichtigen Rolle in der Organisation sind Treuhänder verpflichtet, ausschließlich im öffentlichen Interesse zu handeln. Das Auswahlverfahren zur Bestellung eines neuen Treuhänders erfolgt durch den bestehenden Treuhänder und den Aufsichtsausschuss. Eine weitere Aufgabe des Aufsichtsausschusses besteht darin, den Treuhänder bei der Erfüllung seiner gesetzlichen Aufgaben zu überwachen. Setzen Sie in projekt- oder themenbezogenen Arbeitsgruppen situationsabhängig beratende Gruppen ein. Sie beraten auch bei der fachlichen Arbeit des IASB. Die Hauptaufgabe des IFRS-Beratungsausschusses besteht darin, die fachliche Arbeit des IASB zu beraten. Darüber hinaus muss der Treuhänder den IFRS-Beratungsausschuss konsultieren, bevor er die Satzung der Gesellschaft ändert und bevor der Verwaltungsrat wesentliche Entscheidungen trifft. Die Kernaufgabe der Small and Medium Enterprise (SME) Implementation Group besteht darin, Kapitel 3: Bilanz5Guidance Prüf-, Bewertungs- und Offenlegungspflichten sowie die vorgeschlagenen Änderungen des IFRS für KMU zu entwickeln und umzusetzen. Um eine einheitliche Anwendung der IFRS zu gewährleisten, sollte das International Financial Reporting Standards Interpretation Committee (IFRSIC) mit den nationalen Standardsetzern entsprechende Interpretationen formulieren. 11 Das Rechnungslegungssystem nach IFRS besteht aus separaten internationalen Rechnungslegungsstandards und internationalen Rechnungslegungsstandards, Standardinterpretationen und Standards. Theoretischer Rahmen. IAS- und IFRS-Standards und entsprechende Interpretationen haben die höchste Priorität. Kapitel III Bilanzierungs-, Bewertungs- und Offenlegungspflichten 6 Erläuterung der Bilanzierungsposten. Diese Regelungen sind verbindlich. Bachelorarbeit13 Diese Standards sind in der chronologischen Reihenfolge ihrer Annahme nummeriert. Daher sind diese Standards nicht wahrheitsgemäß organisiert. 14 Die Interpretation einzelner Standards soll den Interpretationsspielraum eingrenzen. 15 Diese Interpretationen (SIC/IFRIC) und der Standard 16 basieren auf der bilanziellen Behandlung von IFRS.17, wobei auch das Konzept des Rahmenwerks hinzugefügt wird. Dieses Rahmenkonzept wird in Abschnitt 2.2.2 Rahmenkonzept näher erläutert. 2.2 Rahmenkonzept Das Rahmenkonzept bildet die Grundlage für die Formulierung von Rechnungslegungsstandards und richtet sich hauptsächlich an Standardsetzer. Es ist auch eine Interpretation bestehender Standards und ein Ausgangspunkt für Bilanzierungsfragen, die nicht in einzelnen Standards spezifiziert sind. Da seine Bedeutung geringer ist als der Standard, ist es nicht bindend. 18 Aufgabe des aktuellen Rahmenkonzepts ist es, den IASB bei der Formulierung zukünftiger Standards und der Überarbeitung bestehender Standards zu unterstützen und andere Parteien (z IFRS Das Problem, solange es keine speziellen IFRS gibt, die die Angelegenheit regeln. Das Rahmenkonzept ist auf alle nach den International Financial Reporting Standards erstellten Abschlüsse anzuwenden. Sie gilt daher sowohl für den Einzelabschluss als auch für den Konzernabschluss. Ausgenommen sind jedoch Buchführungspublikationen, die zu besonderen Zwecken (zB Börsenprospekte) oder überwiegend nichtfinanzieller Natur (zB Umweltberichte) erstellt wurden. 2.3 Bestandteile des Jahresabschlusses Ein vollständiger Jahresabschluss besteht gemäß IAS 1.10 aus Bilanz, Gesamtergebnisrechnung, Eigenkapitalveränderungsrechnung, Kapitalflussrechnung und Anhang 21 Rechnungslegungsobjekte haben ein umfassendes Bilanzverständnis Melden Sie die Vermögens- und Finanzlage des Unternehmens zum Bilanzstichtag. Die Ertragslage wird in der Gesamtergebnisrechnung und die Liquiditätslage der Gesellschaft in der Kapitalflussrechnung dargestellt. Die Kapitalflussrechnung zeigt die Quelle der Ein- und Auszahlungen innerhalb einer Periode. Die Eigenkapitalveränderungsrechnung (Anhang A) zeigt die Quelle der Veränderungen des Nettovermögens. Das Gesamtergebnis setzt sich aus Gewinn und Verlust und sonstigen Ergebnissen zusammen. Read Less