Add Thesis

Prozesskostenrechnung im Krankenhaus

Praktische Durchführung und deskriptive Darstellung anhand des klinischen Behandlungspfades „laparoskopische Cholezystektomie“

Written by S. Neu

Paper category

Bachelor Thesis

Subject

Medicine

Year

2020

Abstract

Bachelorarbeit: Bisher wurden im deutschsprachigen Raum die Aktivitäten und Kosten einer Überprüfung des gesamten Behandlungsprozesses von der Aufnahme bis zur Entlassung innerhalb eines bestimmten klinischen Pfades nicht untersucht. Ebenso haben die Datenbanken der Medline- und Cochrane-Bibliotheken den klinischen Behandlungsansatz der "laparoskopische Cholezystektomie" nicht auf Kosten des in der DRG festgelegten Einkommensrahmens untersucht. Viele Autoren beschäftigten sich mit der Kostenkalkulation deutscher Kliniken. Diese basieren in der Regel nicht auf den Aktivitäten und Kosten des gesamten Krankenhausaufenthalts von der Aufnahme bis zur Entlassung. Basierend auf dem Behandlungsansatz. Sie konzentrieren sich in der Regel auf kostenintensive Teilprozesse oder Module. Braunet al. (2005, S. 1188) Es wurde eine randomisierte Studie mit dem Anästhesiemodul zum Behandlungspfad „Laparoskopische Prostatektomie“ durchgeführt und die anfallenden Kosten anhand dieses konkreten Beispiels berechnet. Zeigen Sie die Kosten an, um den Umsatz zu vergleichen. Die Prozessoptimierung steht in engem Zusammenhang mit der Einführung klinischer Pfade. „Der klinische Behandlungspfad, der den Prozess des Patienten von der Aufnahme bis zur Entlassung definiert, hat einen wesentlichen Beitrag zur Prozessoptimierung geleistet (Martin et al., 2005, S. 495).“ Bauer ua (2004, S. 414) berichteten von Prozessoptimierungen in der Patientenversorgung, insbesondere im Bereich der kostenintensiven Chirurgie. Sie stellen den klinischen Prozess des Einsatzes von SOP3 im Bereich der Anästhesie dar, so dass sie als Modul in den Behandlungspfad integriert werden können. Daher stellt der Verarbeitungsansatz die beste Möglichkeit dar, die Gesamtprozesskosten zu ermitteln und mit den erlösbezogenen Aufwendungen zu vergleichen. „Therapiepfade verknüpfen [...] medizinische Leistungen mit wirtschaftlichen Eckdaten („Was kostet der Pfad – wie hoch sind die DRG-Einnahmen im Vergleich dazu?“) (Lohfert & Kalmár, 2006, S. 681). 2004 , Jonas & Bähr hat mit Hilfe der Kostenträgerrechnung eine Kostenanalyse der laparoskopischen Appendektomie nach Kostenart und Kostenstelle durchgeführt und ihre Daten mit den Daten von 140 anderen Kliniken verglichen und Jonas & Bähr gefunden: Der Nutzen dieser DRGs kann decken nur 90 % ihrer Klinik- und Landesdurchschnittskosten Andere Autoren (Braun et al., 2005; Roeder et al., 2003; Schilling et al., 2006, S. 966; S. 1149, Torsello et al., 2002 , S. 656; S. 1186;) Kosten senken durch Prozessoptimierung und Einführung von klinischen Pfaden und damit verbundene verkürzte Krankenhausaufenthalte. Auch die historische Entstehung des „klinischen Ansatzes“ hat zu verschiedenen Begriffen geführt. Als der Begriff „kritischer Pfad“ vom Gesundheitssystem übernommen wurde, wurde er in den Begriff „klinischer Pfad“ geändert. Der Ursprung des "klinischen Ansatzes" ist die Verwendung eines industriellen Verfahrens namens Netzwerktechnologie, das in den 1950er Jahren in den Vereinigten Staaten und Frankreich auftauchte. Die Netzplanungstechnik ermöglicht es, komplexe Projekte zeitlich und kostenmäßig zu planen, aktiv zu steuern und zu überwachen, beispielsweise im Schiffbau (Roeder & Küttner, 2007, S. 19). Die Netzplanungstechnik wird heute als „Planungswerkzeug" im Bereich des Projektmanagements nach DIN 69 9004 (Jendrosch, 1998, S.36) eingesetzt. Viele Jahre später, in den 1980er Jahren, machten die USA eine Einzelfallprüfung Fallbasis. Nach der Einführung des Pauschalvergütungssystems wurde versucht, das Pfadkonzept zur Prozessoptimierung zum Ausgleich des Kostendrucks zu nutzen. In den USA und anderen Ländern wurde ein multidisziplinärer „klinischer Pfad“ entwickelt und verwendet, um die Behandlungsqualität zu verbessern und die Behandlungszeit zu verkürzen. Zwanzig Jahre später Deutschland Auch unter Kostendruck ist das Interesse am "klinischen Pfad" sehr groß. Verschiedene Autoren erläutern und verdeutlichen verschiedene Aspekte des ursprünglichen Konzepts auf vielfältige Weise. In In der deutschen Literatur verwendet der Begriff "klinischer Pfad" viele Ausdrücke und Synonyme, zum Beispiel Behandlungspfad, klinischer Pfad, Patientenpfad, interdisziplinärer Behandlungspfad, interdisziplinärer Behandlungspfad, Patientenbehandlungspfad, klinischer Pfad oder kritischer Pfad usw. Obwohl Der Begriff „Kritischer Pfad“ ist gleichbedeutend mit „Klinischer Weg“, er ist gleichbedeutend mit „Der Ansatz „Klinischer Weg“ hat nichts mit der multidisziplinären Gesamtprozessbetrachtung zu tun. Beim Ansatz „Kritischer Weg“ liegt der Fokus ganz zum kritischen Pfad und kritischen Pfadaktivitäten, die sich auf die Aufenthaltsdauer auswirken können Beim „Clinical Pathway“-Ansatz liegt der Fokus auf dem gesamten Behandlungsprozess und allen damit verbundenen multidisziplinären Aktivitäten (Roeder & Küttner, 2007, S. 19). So wie eine Vielzahl von Begriffen in der Literatur beschrieben sind, gibt es auch eine Vielzahl von Begriffsdefinitionen. Der Begriff „klinischer Pfad" ist bisher weder national noch international verfügbar. Einheitliche Definition. Georg definiert „klinischen Pfad" als "ein interdisziplinärer Behandlungspfad oder Plan, der auf eine spezifische Diagnose, Fallgruppe (DRG) angewendet wird). Read Less