Add Thesis

Usability-Evaluation im Bevölkerungsschutz

Eine vergleichende Bewertungsmethodik ausgewählter Softwareentwicklungsunternehmen und deren Softwareanwendungen

Written by L. Böspflug

Paper category

Master Thesis

Subject

Business Administration>Communication & Media

Year

2016

Abstract

Masterarbeit: Die Nutzungsumgebung des Bevölkerungsschutzes In diesem Kapitel werden speziell die Nutzungsumgebung des Bevölkerungsschutzes sowie die Organisationsstruktur und Rolle von BOS vorgestellt. Wie eingangs erwähnt, beschreibt Bürgerschutz als Oberbegriff alle Aufgaben und Maßnahmen von Kommune und Land im Katastrophenschutz und des Bundes im Bürgerschutz (BBK, 2013). Die erhöhte physische und psychische Belastung der Teilnehmer verschiedener Organisationen sowie die Dringlichkeit der Zeit machen den Zivilschutz zu einem ganz besonderen Feld. Grundvoraussetzung für den Einsatz von Entscheidungshilfen in interaktiven Systemen ist daher, dass das System zuverlässig, effizient und einfach zu bedienen ist. 3.1 Abgrenzung zu anderen Bereichen des MCI Verglichen mit der Verfügbarkeit interaktiver Anwendungen in anderen Bereichen des MCI wird der Bereich des Zivilschutzes häufig mit dem menschlichen Leben in Verbindung gebracht. Der Ausfall der Mensch-Computer-Interaktion führt unweigerlich zum Ausfall des Systems als Reaktion auf Schäden. Kleinere Fehler in der Benutzeroberfläche können sich auf Leben und Tod auswirken (Nestler, 2014). Obwohl die Wissenschaft auf die Bedeutung der Usability im Bevölkerungsschutz hingewiesen hat (Nestler, 2014; Sautter et al., 2012; Mentler und Herczeg, 2014), gibt es abgesehen von Usability-Tests kaum spezifische Modelle oder Verfahren dafür In diesem Zusammenhang können Sie die Benutzerfreundlichkeit interaktiver Systeme und Anwendungen testen. Nestler (2014) schlägt vor, dass durch die Verknüpfung der Testmethode mit dem Krisenprozess Usability Testing angemessen in das Krisenszenario integriert werden sollte, da Usability Testing unter realistischen Bedingungen zu einem unverhältnismäßigen Ressourcenbedarf führt. Nur unter Berücksichtigung der Nutzungsumgebung und der Nutzerbedürfnisse kann eine entsprechende Usability-Test-Integration durchgeführt werden. Es sollten jedoch nicht nur Benutzeranforderungen definiert werden, sondern auch Softwareentwicklern sollte darauf vertraut werden, dass sie alle Kriterien für benutzerfreundliche Systeme in das Design einfließen lassen (Offergeld und Oed, 2006). Klassische Vorgehensweise auf Basis des Designprozesses: In besonderen Fällen reicht das Verfügbarkeitssystem (ISO 9241-210:2010) allein nicht mehr aus, um ein effektives Usability Engineering zu definieren, zu bewerten und gemeinsam mit dem Auftragnehmer die umzusetzenden Maßnahmen festzulegen. Um die Qualität zu sichern und die Ergebnisse zu akzeptieren, muss er diese auch entsprechend auswerten können. 3.2 Bevölkerungsschutz als komplexes Feld Der Bevölkerungsschutz ist, wie schon mehrfach erwähnt, ein sehr komplexes Feld. Vor allem die Dringlichkeit der Zeit ist ein Merkmal, das den Bevölkerungsschutz so besonders macht (siehe Kapitel 1.1). Eine grundsätzlich richtige, aber zu späte Entscheidung kann schwerwiegende Folgen haben. Erschwerend kommt hinzu, dass solche Entscheidungen in der Regel auf unstrukturierten Informationen beruhen und komplexe Sachverhalte beinhalten (Redish, 2012). Ein System, das nicht den Prozessen realer Menschen in einer realen Umgebung entspricht, kann nicht einmal über eine einfach zu bedienende Oberfläche den gewünschten Mehrwert bringen. Zudem verfügen die Teilnehmer des Zivilschutzes in der Regel über IT-Kenntnisse und haben aufgrund des enormen Arbeitsaufwands wenig Zeit, sich mit dem neuen System vertraut zu machen (Redish, 2012). Daher müssen diese Bedingungen in den entsprechenden Verfügbarkeitsanforderungen berücksichtigt werden. Kirana und andere. (2011) empfahlen ein Modell zur optimalen Integration von Usability-Standards in komplexe Domänen, das verschiedene Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen Domänen- und Usability-Experten und den Zugang zu Usability-Experten bietet. Interessenvertreter in Form von Softwareentwicklern, BOS und Usability-Beratern sollten Partnerschaften anstreben. Vor allem soll in dieser Arbeit die Methode der kollaborativen Entwicklung zwischen Entwicklern und BOS weiterentwickelt werden. Dies ist nicht die Technologie selbst, sondern der Einsatz von Katastrophenschutzakteuren ist das größte Hindernis für den Erfolg interaktiver Anwendungen oder Systeme (Nestler, 2014). Nestler (2014) definiert drei Kriterien für diese Nutzung: Betrachten Sie den tatsächlichen Prozess bei der Entwicklung interaktiver Systeme Ein weiterer Bereich, der Bürgerschutz erfordert, ist die Widerstandsfähigkeit gegenüber unvorhergesehenen Risiken (siehe Kapitel 2.7). Krisenszenarien werden unter verschiedenen Umständen sofort eintreten. Daher sollte das entsprechende System auch unter verschiedenen Bedingungen funktionieren (Mentler und Herczeg, 2014). Read Less