Add Thesis

Instagram als Social Media Marketingkanal

Darstellung der Möglichkeiten als Marketingkanal für Unternehmen und Beschreibung eines Planungsprozesses

Written by A. Graf

Paper category

Bachelor Thesis

Subject

Business Administration>Marketing & Sales

Year

2016

Abstract

Bachelorarbeit: Definition von Social-Media-Begriffen Der Erfinder des World Wide Web ist der Amerikaner Tim Berners-Lee, der 1990 mit dem ersten Webbrowser den technologischen Fortschritt in die Online-Welt brachte. Tim Berners-Lee hatte von Anfang an eine konkrete Vision bei der Entwicklung des Internets – das heißt, wo es heute ankommen wird, zu einer sozialen Struktur, die den Inhalt des Internets bestimmt – soziale Medien. Diese Vision schlug er 1999 in einer Rede vor: „Die Grundidee des Webs ist ein Informationsraum, über den Menschen kommunizieren können, aber auf besondere Weise: indem sie ihr Wissen in einem Pool teilen. Kommunikation. Die Idee ist nicht nur dass es ein groß angelegtes Browsing-Medium werden sollte. Die Idee ist, dass jeder seine Ideen einbringt und herausnimmt. {...} Es gibt wirklich eine zweite Hälfte des Traums, ich muss zugeben, ich war ein bisschen vorsichtig um dies zunächst auszudrücken, aber die zweite Hälfte besteht darin zu hoffen, dass wir, wenn wir alle unsere Organisationen über dieses Medium kommunizieren lassen, auf das Maschinen und Computerprogramme zugreifen können, einige coole Computerprogramme schreiben können, um diese Dinge zu analysieren: herauszufinden, wie die Organisation tatsächlich ist funktioniert; und was seine wirkliche Struktur ist, ganz zu schweigen von der Struktur, die wir ihm geben; und alles Mögliche „9Berners-Lee hat bereits eine Vision von freier Kommunikation, die die Eigenschaften von Social Media verkörpert. Eine Plattform, auf der Nutzer ihre Inhalte nicht nur konsumieren, sondern weitgehend selbst produzieren. Eigene Produktion, die die Attraktivität und den Mehrwert der Plattform bestimmt. Nutzer extrahieren Ideen und Informationen aus der Plattform und liefern neue Ideen und Vorschläge. Interessengruppen werden gebildet und globale Netzwerke entstehen. 10 Berners-Lee hat bereits deutlich gemacht, dass die resultierende Sozialstruktur und der Informationsfluss sinnvoll analysiert und aufbereitet werden müssen. Diese Vision findet sich heute unter dem Begriff Social Media Marketing wieder. Gleichzeitig liefert Uwe Hettler die aktuelle Definition des Begriffs Social Media: „Ein von einer Person erstellter interaktiver Beitrag wird in Form von Text, Bild, Video oder Audio über Online-Medien an einen ausgewählten Adressatenkreis oder allgemein veröffentlicht Öffentlichkeit und die zugrundeliegenden und unterstützenden Dienste und Werkzeuge des Web 2.0 sollen mit dem Begriff „Social Media“ beschrieben werden. Social Media basiert auf den Grundprinzipien des Web 2.0, bei dem der Mensch näher am Mittelpunkt steht. Dies führt zu einer Zusammenarbeit zwischen den Benutzern, um kontinuierlich Informationen, Wissen und Bewertungen bereitzustellen, wodurch die Qualität der Plattform verbessert wird. Anwendungen werden vom lokalen Computer ins Web verschoben und als Webanwendungen bereitgestellt, sodass Benutzer von überall mit mobilen Geräten darauf zugreifen können. Dies ermöglicht einen schnelleren Kommunikationsprozess und einen einfachen Zugang zu Interessengruppen. Der Besuch von Interessengruppen ist ein wichtiger Aspekt, um Unternehmen zu ermutigen, Social-Media-Kanäle in ihren Marketing-Mix zu integrieren. Als die beiden Hauptvorteile des Social Media Marketings nennt das Unternehmen eine verbesserte Markenbekanntheit und mehr Traffic. Innerhalb der Interessengruppe versucht der Markt, einen treuen Fan- und Kundenstamm aufzubauen und einen intelligenten Markt aufzubauen. 12 Alle Formen von Social-Media-Kanälen haben eines gemeinsam: Nutzer veröffentlichen und teilen selbst Inhalte und bewerten diese durch Kommentare oder ähnliche Funktionen. Der Begriff User Generated Content vereint all dies. Generell lassen sich folgende Social Media Kanäle definieren: 13 Nachrichtendienste Internet Blogs und Weibo Die Fortsetzung dieser Arbeit bezieht sich nur auf diese Bildplattform und verknüpft sie mit kommerziellen Marketingaktivitäten. 3. Instagram3.1-Plattformanzeige Instagram ist eine 2010 für mobile Geräte entwickelte Anwendung zum Veröffentlichen und Teilen von Bildern und Videos. Mit dieser Anwendung können Benutzer Fotos und Videos in wenigen Schritten bearbeiten und in der globalen Community teilen. Nach der Veröffentlichung können diese Beiträge von anderen Nutzern eingesehen, kommentiert und bewertet werden. Durch Veröffentlichung und Interaktion wurde Instagram zu einem Hybrid aus Fotoplattform und sozialem Netzwerk. Die Eigenschaften der Plattform werden im Folgenden näher erläutert. 143.1.1 Funktionen von Instagram Unterschiede zwischen Anwendung und Browserversion Die Instagram-Anwendung ist hauptsächlich für mobile Geräte konzipiert. Dabei werden die Betriebssysteme Android, IOS und Windows Phone unterstützt. 15 Im Gegensatz zu anderen sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter oder Pinterest, die es den Benutzern ermöglichen, auf mobilen und Desktop-Geräten zu arbeiten. Read Less