Add Thesis

Der Newsletter als Instrument im E-Mail-Marketing

Leitfaden für den Einsatz im B2C

Written by B. Schupp

Paper category

Bachelor Thesis

Subject

Business Administration>Marketing & Sales

Year

2019

Abstract

Bachelorarbeit: E-Mail und E-Mail-Marketing E-Mail ist der Standardkanal zum Versenden von Informationen über das Internet. Sie können uns beispielsweise Mustertexte, Bilder und Programme per E-Mail zusenden. E-Mail wird von einem Benutzer über ein Computernetzwerk an einen oder mehrere Benutzer gesendet e Vergleichen Sie die E-Mail-Adresse mit der E-Mail-Adresse. Das Systemsystem steht der Installation nicht entgegen und unterstützt den Kunden. Über das E-Mail-Konto kann der Empfänger auf die Nachricht zugreifen. Eine E-Mail kann mit beliebig vielen Zieladressen enden. Die E-Mail kann auch an den Kopienempfänger gesendet und als Blankokopie versendet werden. Es gibt auch eine zusätzliche Funktion nt w und d. Eingehende Nachrichten können über Zugriffsberechtigungen abgerufen, gelöscht oder weiter geleitet werden. Ähnlich wie beim Buchstaben f ist der Aufbau der E-Mail klar in zwei Teile gegliedert. Der Header enthält Informationen über Absender und Empfänger sowie Datum und Empfänger. Referenzen werden als stark gedruckte Botschaften auf die Rückseite von E-Mails und Nummern geschrieben. Der Haupttext der News und der letzte Anhang sind im Haupttext zu finden. In Deutschland und zwei Drittel der E-Mail-Post tf a ch. Außerdem sind E-Mail-Benachrichtigungen im Vergleich zu vielen Social-Media-Kanälen nicht der Fall. Fa cebo ok ko nntei my yr 2 018 se nenecustncustou rz wei m il li a rden, aber gleichzeitig ti gggg bt it na pp thre ii li a rden E-Mail-Benutzer und E-Mail-aktive Benutzer 7E ist gleich wichtig zu beachten, Diese wird an die sichere E-Mail-Adresse des rermersten S o zi al Medi a Accounts gesendet. E-Mai l-M arket in g ist Teil von E-Marketing disz ip lin de s onl, bei Si h geht es in der Regel um Direktmarketing. 2.2 Mailing-Varianten Im Folgenden unterscheiden sich vier Mailing-Varianten von .2.2. 1 St and al on e MailingsN nur der reguläre neue Sl ette r ver ngsn gsn, n ä ml i ch w it st und ein lo ne Mail ings. S tanda lo ne-M a il in g swrd wird oft zum Reinigen von Wer und verwendet. Bei den meisten Antragsformularen handelt es sich um „LAS TM INNU TE-Angebote“, die Einladungen und besondere Verhaltensweisen arrangieren. Um den Leistungsbereich zu erhöhen, kann es auch auf die Verteilung verteilt werden. Denn Sie können neben einer einzelnen Zielgruppe auch verschiedenste Empfänger ansprechen. Lösen Sie gerEM ai aus, um es beim Eintreffen an den entsprechenden Empfänger zu senden. Dies unterscheidet sich von den finalen np er iod isch nne wsl et erns. Das Verhalten dieser E-Mail in Gar ts wird zu den beiden Zeitpunkten ausgelöst, wenn Trigger EM darum und id er Ziel testet, wie zum Beispiel Will ko mm en sE-Ma i ls bei einer Registrierung ri st ri ag oder gebur st agsu nd jubiläums-ms-Mail. Die Stärke von TRI gg e r-Mail in gs liegt in der hohen Relevanz für den Empfänger. Wählen Sie den Hauptinhalt des Inhalts und zusätzliche persönliche Informationen oder den Inhalt oder den Inhalt und die Aufmerksamkeit des Empfängers. Daher werden die News mit größtmöglicher Effizienz erweitert.Die Öffnungsrate und Click-Through-Rate, sowie die Vorschläge von Trigger-E-Mail stammen aus Newsletter er n. Zeitbezogen neu und aktionsbezogen . Nach einer bestimmten Zeit, nach Ablauf einer bestimmten Zeit, wird der Trigger für die Operation aktiviert. Read Less