Add Thesis

Potentiale und Herausforderungen der Anwendung von Big Data in der Versicherungsbranche

Written by S. Baumann

Paper category

Bachelor Thesis

Subject

Business Administration>General

Year

2018

Abstract

Bachelorarbeit: Das digitale Zeitalter Das heutige Zeitalter ist in vielerlei Hinsicht von sich ständig ändernden Technologien geprägt. Es gab Gespräche über Optimismus. Dies zwingt viele Unternehmen dazu, sich kontinuierlich an technologische Veränderungen anzupassen, ihre Geschäftsmodelle zu überdenken und auf die damit verbundenen Herausforderungen zu reagieren. Industrie 4.0 ist ein weit verbreiteter Begriff, der diese Veränderungen umfasst (Andelfinger & Ḧanisch, 2017, Seite V). Bis auf das Unternehmen wird die gesamte Wissenschaft, Politik und Wirtschaft von neuen notwendigen Technologien, Methoden und Prozessen angetrieben (Andelfinger & Ḧanisch, 2017, S. V). Die aktuelle weitreichende digitale Revolution ermöglicht die Vernetzung von Geschäftsprozessen, wodurch die Erwartungen an Kostenvorteile, Flexibilität, Geschwindigkeit, Kundenorientierung und Wettbewerbsvorteil stark gestiegen sind (Andelfinger & Ḧanisch, 2017, S. V). Das digitale Zeitalter basiert auf den bisherigen Erfahrungen im Umgang mit Kunden, um neue Umsätze aus einer neuen Perspektive generieren zu können (Ematinger, 2018, S. 1). Die Digitalisierung der oben genannten aufstrebenden Industrien bringt neue Chancen für alle Arten von Unternehmen, es können aber auch Risiken entstehen (Ematinger, 2018, S. 1). Es gilt, verschiedene Möglichkeiten abzuwägen, um nicht den Kontakt zum Wettbewerb zu verlieren, der Bestandskunden mit attraktiveren Geschäftsmodellen anlocken und ihren Kunden damit mehr Nutzen bringen kann (Ematinger, 2018, S. 1). Die Umfrageergebnisse sind vor allem auf die zunehmende Bedeutung des Internets seit den 1990er Jahren zurückzuführen (Reinheimer, 2017, S. 1). Das Internet ist die Sicherung der digitalen Transformation von Geschäftsmodellen, und der größte Umbruch fand erstmals in der Digitalbranche statt (Reinheimer, 2017, S. 1). 1.1.1 Bedeutung für die Versicherungswirtschaft. Auch der technologische Fortschritt in der heutigen Welt spielt eine Rolle. Da das Internet das Kundenverhalten stark verändert hat, spielen Versicherungsunternehmen eine immer wichtigere und entscheidende Rolle (Altuntas & Uhl, 2016, Seite 56). Versicherungsunternehmen sind gezwungen, das Internet als Informations- und Vertriebsmedium des Kunden zu nutzen, um ihren Wettbewerbspflichten nachzukommen und neue Technologien in den unternehmensinternen Prozessen zu berücksichtigen (Altuntas & Uhl, 2016, S. 56). Die Digitalisierung beeinflusst auch das Geschäftsmodell von Versicherungsunternehmen und muss daher ständig an den technologischen Fortschritt angepasst werden. 1.2 Leitthemen der Forschung Diese Bachelorarbeit beschäftigt sich mit aktuellen Themen des technologischen Fortschritts mit Fokus auf Big Data und seinen Potenzialen sowie den Herausforderungen, denen sich Versicherungsunternehmen im Umgang mit Kunden gegenübersehen. Im Fokus der wissenschaftlichen Forschung stehen zwei Forschungsfragen, die im Folgenden näher untersucht und erläutert werden. 1.2.1 Welchen Mehrwert bringt Big Data für die Kundenbindung von Versicherungsunternehmen? Die aktuelle Herausforderung, der sich Versicherungsunternehmen stellen müssen, ist die digitale Revolution (Seja & Narten, 2017, S. 1). Mit der neuen Methode soll es möglich sein, die Attraktivität der Dienstleistung aus Kundensicht zu steigern (Seja und Narten, 2017, S. 1). Ziel ist es, Bestandskunden langfristig an das Unternehmen zu binden. Viele Unternehmen, darunter auch Versicherungen, haben bereits Geschäftsmodelle, die ohne Basisdaten und Fakten nicht existieren würden. Die Anwendung von Big Data in der Versicherungsbranche im Zusammenhang mit der Kundenbindung kann erscheinen. Daraus können wir Erkenntnisse ziehen, die für jede Versicherung in Bezug auf Big Data und Kundenbindung wichtig sind. 1.2.2 Welche Herausforderungen müssen sich Versicherungsunternehmen bei der Anwendung von Big Data stellen, um den angestrebten Mehrwert zu schaffen? Mehrwerthaft wird die Herausforderung durch die Nutzung von Big Data durch Versicherungsunternehmen durch die zweite zentrale Forschungsfrage gelöst. Um bei so vielen Datensätzen den Überblick zu behalten, bedarf es des aktuellen Wissensstandes mit Schwerpunkt auf der Datenanalyse. Die Auswertung und Kombination der verfügbaren Datenquellen muss sorgfältig durchdacht werden, um mögliche Potenziale auszuschöpfen. Dies ist bisher nur mit wenigen Dateninformationen zu erreichen (Winter 2015, S. 33). Natürlich brauchen Unternehmen neue Methoden und Ideen, um relevante Daten zu speichern, den Zugriff sicherzustellen und Daten richtig zu analysieren (Elliott, 2017, S. 19). Daher beschäftigen sich Versicherungsunternehmen mit den Herausforderungen rund um Big-Data-Themen und die damit verbundene Datenanalyse. Read Less