Add Thesis

Ambient Assisted Living Technologien in Smart Homes

Lebensaktivitäten unterstützende Möglichkeiten für den häuslichen Alltag älterer Menschen

Written by A. Rosspeintner

Paper category

Bachelor Thesis

Subject

Medicine

Year

2017

Abstract

Bachelorarbeit: Umweltunterstützte Wohntechnologie und Smart Home Environmental Assisted Living (AAL)-Technologie werden als unterstützende Heimtechnologie definiert. Gemäß der Definition der Royal Long-Term Care Commission (2013, S. 82) bezieht sich der Begriff AAL auf „jedes Gerät oder System, das es Einzelpersonen ermöglicht, Aufgaben auszuführen, die sie sonst nicht ausführen könnten, oder den Komfort zu erhöhen“. und Sicherheit bei der Ausführung von Aufgaben“. Daher wird die Technologie für das umweltfreundliche Wohnen zuerst verwendet, um das tägliche Leben zu unterstützen und alle möglichen Einschränkungen zu minimieren. In der Fachliteratur von Lewin (2010, S. 13) wird die Technologie des betreuten Wohnens in vier Hauptaspekten unterschieden und definiert: 1) Telecare (TZ) und Telemedizin (TH) Dienstleistungen: Pflege und Gesundheitswesen haben kostengünstige Technologie zur Verfügung gestellt ältere Menschen zu Hause, damit Sie länger zu Hause bleiben können. Als geeignetes Beispiel kann Virtual Carer (VC) herangezogen werden (siehe: Seite 16). 2) Digitale Partizipationsdienste: Hierzu zählen Technologien, die die soziale Interaktion und damit die soziale Integration älterer Menschen fördern. Interaktive Katze (iCat) (siehe: Seite 17) 3) Gesundheitsdienste: Diese Art von Technologie ermutigt ältere Menschen zu einem gesunden Lebensstil. Als geeignetes Beispiel kann die Indoor Air Quality (iAQ)-Technologie dienen (siehe: Seite 15). 4) Telearbeitsdienste: Diese Technologien ermöglichen älteren Menschen, einen längeren Beitrag zur Gesellschaft und Wirtschaft zu leisten Kommunikationstechnologien (wie direkte persönliche Gespräche im gemütlichen Wohnzimmer mit Hilfe einer vorinstallierten Webcam und eines Fernsehers) ( siehe : Seite 16). Die Verbindung, die die Heimtechnik, also die Nutzung von mindestens zwei unterschiedlichen Anwendungen, unterstützt, und die damit erzielten Ergebnisse in China werden als Smart Homes bezeichnet (Rashidi & Mihailidis, 2013). Smart Homes sind „Häuser, die mit Technologien ausgestattet sind, die die Sicherheit der Bewohner erhöhen und ihre Gesundheit überwachen können“ (Demiris et al., 2008). Dementsprechend sind alle Lebensformen für jeden einzelnen Kunden mit AAL-Technologie ausgestattet. (Schneider, Schober und Harrach, 2011). Das Ziel von umweltfreundlicher Wohntechnologie und Smart Home ist die Unterstützung der Familie für das tägliche Leben und die täglichen Aktivitäten der Menschen. Dadurch wird sichergestellt, dass ältere Menschen langfristig und selbstständig in ihrer gewohnten häuslichen Umgebung leben. Dies gewährleistet eine kontinuierliche Pflege zu Hause und erhält die Unabhängigkeit und Unabhängigkeit (Lansley 2001). 1.4 Forschungslücken Pflegethemen wie Druckgeschwüre oder Harninkontinenz werden seit vielen Jahren untersucht. In der (Pflege-)Forschung gibt es den Bereich der umweltfreundlichen Wohntechnologie erst seit wenigen Jahren, so dass in China nicht viele Dokumente zu diesem Bereich veröffentlicht wurden. Es kann ein Artikel gefunden werden, der sich speziell auf soziale Roboter bezieht, anstatt sich allgemein auf umweltfreundliche Wohntechnologien zu beziehen, was zu Forschungslücken geführt hat. Um diesen Punkt füllen zu können, wurde diese Literaturrecherche durchgeführt. Zweck: Der Zweck besteht darin, umweltunterstützte Wohntechnologien zu demonstrieren, um die Lebensaktivitäten älterer Menschen im Familienbereich zu fördern und zu erhalten. Die zentrale Frage: Welche umweltunterstützte Wohntechnologie fördert oder erhält die Lebensaktivitäten älterer Menschen im Familienbereich. 2.1 Design Diese Arbeit wurde als Literaturrecherche durchgeführt. Eine Literaturübersicht ist eine Zusammenfassung der vorliegenden Ergebnisse einzelner Studien in der qualitativen und quantitativen Forschung (Burns & Grove 2005). 2.2 Suchstrategie Die Literaturrecherche fand zwischen August 2016 und Januar 2017 statt. Im ersten Schritt der Suche wird mit der Suchmaschine Google das Thema Umweltgestütztes Wohnen im Internet überprüft und gelesen, im nächsten Schritt die Nutzung die Datenbank PubMed und Google Die akademische Suchmaschine führt Literaturrecherchen durch. In der PubMed-Datenbank lauten die Schlagworte „Environmental Assisted Living“, „Elderly Care“, „Home Robot“, „Independent Living“, „Smart Home“, „Social Robot“ und „Nursing Technology“. Engine, Stichworte sind „Umweltunterstütztes Wohnen“, „Altenpflege“, „Heimroboter“, „Selbstbestimmtes Leben“, „Smart Home“, „Social Robot“ und „Pflegetechnik“. Das Schlüsselwort wird mit den booleschen Operatoren "AND" und "OR" verbunden und der MeSh-Begriff "aged" verwendet. In der Pubmed-Datenbank wurde die Sucheingabe ((ambient assited living) ANDaged [MeSH Terms] AND home care) verwendet. Für Google Scholar wurde die Suchformel "Environmental Assisted Living Technology and Care" verwendet. Ein Artikel kann durch Expertenkontakt aufgenommen werden. 2.3 Forschungsauswahl Die Einschränkungen, Ein- und Ausschlusskriterien ausgewählter Studien sind wie folgt: Einschränkungen: Veröffentlichung der englisch- oder deutschsprachigen Literatur Zeitraum ist von Januar 2006 bis Dezember 2016 Einschlusskriterien: alle Essayisten, die umweltfreundliche Wohntechnologien einsetzen Alle eingeschlossen. Read Less