Add Thesis

Besteht am Beispiel der Stadt Düsseldorf ein Zusammenhang zwischen angemeldeten KFZ und der Lufttemperatur unter Berücksichtigung des beeinflussenden Faktors Niederschlag?

Written by Anonymous

Paper category

Term Paper

Subject

Business Administration>General

Year

2019

Abstract

Hausarbeit: Der Klimawandel und seine Auswirkungen auf das gesamte Ökosystem sind besorgniserregender denn je. Mit Hilfe strengerer Abgasnormen und Fahrverbote oder der Subventionierung von Elektrofahrzeugen arbeitet die Politik beispielsweise bereits hart daran, etwas Positives zu bewirken. Globale Kampagnen wie der „Future Friday“ ermutigen zudem immer mehr Menschen, sensibler für den Umweltschutz zu werden und mögliche katastrophale Klimafolgen zu vermeiden, die letztlich alle betreffen. Auf den entscheidenden Faktor des Klimawandels führen Wissenschaftler weltweit den stetigen Anstieg des Kohlendioxidausstoßes zurück. Kohlendioxid (Kohlendioxid oder Kohlendioxid) bezeichnet eine Verbindung aus Sauerstoff und Kohlenstoff, die ein natürlicher Bestandteil der Luft ist (vgl. Fischedick, 2015, S. 3) Insbesondere wenn der Mensch fossile Brennstoffe wie Kohle und Erdöl verbrennt, wird der Erdatmosphäre ist ursprünglich harmlos Der CO2-Anteil hat sich in dem Maße erhöht, in dem der Treibhauseffekt zugenommen hat und trägt damit zur aktuellen globalen Erwärmung bei (vgl. Rahmstorf, 2012, S. 8). dieser Arbeit besteht darin, CO2-Emissionen zu bestimmen und Temperaturänderungen zu messen Die mögliche Korrelation zwischen. Um dem Umfang der Seminararbeiten gerecht zu werden, wurde in dieser Seminararbeit repräsentativ auf das Mikroumfeld der Landeshauptstadt Düsseldorf eingegangen. Als Proxy für die CO2-Emissionen wird die Zahl der in Düsseldorf zugelassenen Fahrzeuge verwendet. Um sich auf die Arbeit vorzubereiten, verwenden Sie die Daten der zweiten Studie. Quantität und Qualität der Daten, die für eine verlässliche Bewertung erforderlich sind, sind so komplex, dass Privatpersonen sie unter Berücksichtigung der Niederschlagseinflüsse nicht im Rahmen einer Vorrecherche erheben können? Mittels deskriptiver Statistik werden die von der Stadt Düsseldorf erhobenen statistischen Daten auf ihre Interdependenz hin untersucht, um Forschungsfragen beantworten und mögliche weitere Erkenntnisse in einer kritischen Auseinandersetzung mit den Ergebnissen ziehen zu können. Als relevante Datenquelle für die Erstellung der semesterbegleitenden Abschlussarbeit dienten die Daten der Landeshauptstadt Düsseldorf. Hierzu können von der Stadt Düsseldorf oder im Auftrag der Stadt Düsseldorf erhobene Statistiken zu verschiedenen Themenbereichen wie Meteorologie, Verkehr, Wirtschaft und Bevölkerung herangezogen werden. Die Daten werden seit ihrer Erfassung einmal jährlich aktualisiert und bieten somit eine ideale Basis für statistische Vergleiche. Zur Beantwortung der Forschungsfragen werden meteorologische und verkehrstechnische Daten zur Analyse herangezogen, wobei der Schwerpunkt auf der Meteorologie liegt, wobei die wichtigsten Wetterkenndaten wie Durchschnittstemperatur, lokaler Flusswasserstand, Niederschlag usw. erfasst werden. Die gesammelten Temperatur- und Niederschlagsdaten stammen aus den Messergebnissen des Deutschen Wetterdienstes. Seit 1906 führt die Klimastation Düsseldorf Südfriedhof Messungen durch, bis die Wetterstation Düsseldorf-Lohausen von 1996 bis 2017 weitere Informationen lieferte (siehe Stadt Düsseldorf, Meteorologie, 2017, S. 2), Personennahverkehr, Flugverkehr und Sonstiger Verkehr. verwandte Funktionen zusammen. Sie enthält auch Daten zur Anzahl der Fahrzeuge, die aus den Aufzeichnungen des Kraftfahrtbundesamtes von 1960 bis 2017 ermittelt werden können (siehe Stadt Düsseldorf Verkehr, 2017, Seite 10). Beide Datenquellen werden in Form von Zeitreihen dargestellt und sind daher jährlich gut vergleichbar. Diese Variablen werden in diesen Datenquellen als Temperatur in Grad Celsius, die Anzahl der registrierten Fahrzeuge und die Gesamtniederschlagsmenge in Millimetern angezeigt. 3 Methodenbeschreibung Um den Einfluss der Fahrzeugzulassung auf die Jahresmitteltemperatur zu untersuchen, wird auch der Einfluss der zweiten unabhängigen Variablen auf die Jahresmitteltemperatur, Niederschlag in Millimetern, betrachtet. Unter der Annahme, dass Niederschläge die Temperatur sinken lassen, kann davon ausgegangen werden, dass die Temperaturentwicklung nicht nur von den CO2-Emissionen, sondern auch von natürlichen Ursachen abhängt. Um den Einfluss der unabhängigen Variablen Fahrzeugzulassung und Niederschlag auf die Jahresmitteltemperatur der abhängigen Variablen zu untersuchen, wurde eine lineare Regressionsanalyse zur Beschreibung der Beziehungsform und des Korrelationskoeffizienten zur Beschreibung der Stärke der Beziehung durchgeführt, Ermittlung, Bestimmung , und Entscheidung. Read Less