Add Thesis

Corporate Identity, Corporate Branding and Brand Image

Written by M. G. Khan, O. Khan

Paper category

Master Thesis

Subject

Business Administration>Marketing & Sales

Year

2016

Abstract

Masterarbeit: Corporate Branding und Corporate Identity Eine starke Corporate Brand ist der Mittelpunkt der Aufmerksamkeit, des Interesses und der Aktivitäten der Stakeholder für das Unternehmen. Wie ein Leuchtfeuer im Nebel zieht eine Corporate brand relevante Zielgruppen, Stakeholder und Unterstützer an und leitet sie zu den identifizierbaren Werten und Symbolen, die das Unternehmen einzigartig machen. Die Corporate brand ist aber auch deshalb wirksam, weil sie die Werte und/oder Wunschquellen zum Ausdruck bringt, die die wichtigsten Stakeholder anziehen und sie ermutigen, sich der Organisation anzuschließen. Diese Anziehungskraft und das Gefühl der Zugehörigkeit beeinflussen die Entscheidungsfindung und das Verhalten des Unternehmens. Eine starke Corporate brand nutzt diese Anziehungskraft und stellt Symbole zur Verfügung, die den Stakeholdern helfen, ihre Werte zu erleben und auszudrücken und sie so aktiv zu halten (ibid.). 2.2 Erfolgreiche Corporate brand fördert die Attraktivität des Unternehmens für seine Stakeholder Die obige Abbildung zeigt den Zusammenhang zwischen strategischer Vision, Organisationskultur und Corporate image. Zusammen bilden diese drei Elemente das Fundament der Corporate brand. Sie werden im Folgenden näher erläutert: Strategische Vision: Besteht aus Entscheidungen der obersten Führungsebene. Zu diesen Entscheidungen gehören die Wahl des Geschäftszweigs, die Wahl der Partner und die Bildung von Allianzen, der Standort, die notwendigen Veränderungen und die Symbolik des Unternehmens. kultur. Diese Qualitäten sind harte Arbeit, Loyalität, die Suche nach Herausforderungen und die Repräsentation der gesamten Organisation in positiver oder negativer Weise. Das Corporate image kann als der Eindruck definiert werden, den das Unternehmen bei Kunden, Interessengruppen, der Öffentlichkeit und den Medien hinterlässt. Diese Eindrücke werden durch die Produkte oder Dienstleistungen beeinflusst, die die Kunden erhalten, durch die Anzahl der Personen, die bereit sind, für das Unternehmen zu arbeiten, und durch die Anzahl der Personen, die bereit sind, in das Unternehmen zu investieren (ibid.). 2.3 Erfolgreiches Corporate Branding basiert auf dem Zusammenspiel von strategischer Vision, Organisationskultur und Corporate image. 2.4 Organisationskultur und Corporate image Aaker (1996) ist der Ansicht, dass Markenwerte, wenn sie mit der Organisationskultur und den Unternehmenswerten übereinstimmen, von den wichtigsten Stakeholdern (wie z.B. innovative Organisationen, vertrauenswürdige Organisationen, ähnliche und/oder angesehene Organisationen) genutzt werden. ) Schaffen Sie Glaubwürdigkeit in den Augen. Was das Corporate Branding betrifft, so zeigen wir weiter, dass die Übereinstimmung zwischen dem wahrgenommenen Corporate image und der tatsächlichen Organisationskultur das Verständnis aller Stakeholder dafür verbessert, wer das Unternehmen ist und wofür es steht. Und es verbessert die Attraktivität und den Ruf der Organisation. 2.5 Unternehmensbild Das Unternehmensbild definiert eine Organisation mit wirtschaftlichem Zweck und ist eine umfassende Manifestation des Corporate images. Es personalisiert das Unternehmen, das Produkt oder die Dienstleistung, ermöglicht es den Käufern, sie von anderen ähnlichen Personen zu unterscheiden, speichert sie durch spezifische Attribute ab, gibt ihnen psychologische Bedeutung und stellt eine emotionale Beziehung zu ihnen im Rahmen ihrer Erwartungen her (Oprea-Valentin Busu, 2013). Das Unternehmensbild ist nicht nur die psychologische Darstellung eines Objekts oder einer Einstellung, sondern auch die Summe der Werte und Überzeugungen eines bestimmten Produkts oder einer Dienstleistung in diesem Ausdruck. Wie Vermarkter sagen, ist das Unternehmensbild "ein Spiegelbild der Markenpersönlichkeit, es ist die Wahrnehmung der Marke durch die Menschen, d. h. ihre Gedanken und Erwartungen" (ebd.). 2.6 Forschungsfragen Die von uns formulierte Forschungsfrage lautet: "Wie beeinflusst das Corporate image das Unternehmensbild?" Ziel unserer Untersuchung ist es, die Beziehung zwischen beiden zu verstehen. 2.7 Der theoretische Rahmen der Forschung Wir werden die oben erwähnte Corporate brand und Unternehmensidentität und den theoretischen Rahmen des Unternehmensbilds verwenden. Zu diesem Zweck werden wir ein theoretisches Modell erstellen, um unsere Arbeit zu beschreiben, und wir werden uns während des gesamten Forschungsprozesses auf dieses Modell konzentrieren (siehe Abbildung 3) 3. Methodik In diesem Kapitel werden wir uns auf die Forschungsmethodik konzentrieren und weiter erörtern, warum wir qualitative Methoden für Fallstudien von Fakten wählen. Darüber hinaus werden wir die empirischen Ergebnisse der Datenerhebung erörtern und wie wir die empirischen Daten analysieren werden. Schließlich werden wir dieses Kapitel mit einer Diskussion über Validität und Reliabilität abschließen. 3.1 Forschungsdesign Interviews sind so konzipiert, dass sie die Bedeutung des zentralen Themas in der Lebenswelt der Probanden beschreiben. Die Hauptaufgabe der Interviews besteht darin, zu verstehen, was die Befragten meinen (Kvale, 1996). Die Interviews der qualitativen Forschung sind so konzipiert, dass sie Fakten und Bedeutungen erfassen, obwohl Interviews auf der Bedeutungsebene in der Regel schwieriger sind (Kvale, 1996). Interviews sind besonders nützlich, um die Geschichten hinter den Erfahrungen der Teilnehmer zu verstehen. Interviewer können Erkenntnisse über das Thema gewinnen. Für einige Befragte können Interviews bei der Durchführung von Fragebogenerhebungen hilfreich sein. Zum Beispiel, um ihre Antworten weiter zu untersuchen (McNamara, 1999). 3.2 Tiefeninterviews Tiefeninterviews, die auch als unstrukturierte Interviews bezeichnet werden, sind Interviewmethoden, die von Forschern eingesetzt werden, um Informationen zu erhalten, die ein umfassendes Verständnis der Ansichten oder Situationen der Befragten ermöglichen; sie können auch verwendet werden, um interessante Bereiche für weitere Untersuchungen zu erkunden. Read Less