Add Thesis

The effect of influencer marketing in dense content on brands on Instagram

Written by Frida Svensson, Evelina Johansson

Paper category

Bachelor Thesis

Subject

Business Administration>Marketing & Sales

Year

2018

Abstract

Bachelorarbeit: Durch die Digitalisierung hat sich das Marketing von den traditionellen Medien zu einem heute weit verbreiteten Phänomen im Internet gewandelt. Intensives Content-Marketing gilt als die am besten geeignete Strategie für die heutige Online-Gesellschaft. Dense Content konzentriert sich darauf, dem Kunden auf kleinstem Raum eine große Menge an qualitativ hochwertigen Inhalten in Form von Text, Ton oder Bild zu bieten. Durch die Verwendung von intensiven Inhalten wird die Marketingkommunikation für die heutigen Kunden optimiert, die viel Zeit auf mobilen Geräten verbringen. Instagram ist eine Plattform, die die Möglichkeit bietet, Unternehmensinformationen durch Bilder über eigene Kanäle oder durch den Einsatz von Social-Media-Influencern und gesponserten Beiträgen zu verbreiten. Internet-Promi-Marketing schafft eine Abkürzung für Markenwerbung und intensive Inhalte, da einige Internet-Promis starke persönliche Marken haben, die auf die Marke übertragen werden können. Für Unternehmen ist es wichtig, dichte Inhalte zu verstehen, damit sie eine moderne Marketingstrategie entwickeln können, mit der sie sich von ihren Konkurrenten abheben. In dieser Arbeit soll die Auswirkung des Influencer-Marketings auf die Marke Instagram in dichten Inhalten untersucht werden. Die wichtigsten Daten wurden durch 15 qualitative Interviews gesammelt, die mit einem Referenzrahmen verglichen wurden, um eine Analyse zu erstellen. Diese Analyse dient der Beantwortung von Forschungsfragen, der Bestimmung der Markenstrategie und dem besseren Verständnis von Dense Content. Ein Teil des Zwecks besteht darin, die Markenstrategie durch die dichten Inhalte auf Instagram zu bestimmen, was für Unternehmen bei der Entwicklung von Online-Marketingstrategien nützlich ist. Die durch die Forschung bereitgestellten Informationen ermöglichen es, Strategien zu bestimmen und Empfehlungen für Unternehmen zu geben, die dieses neue Marketingphänomen in ihre Markenstrategien einbeziehen möchten. Einflussnehmer in den sozialen Medien (Influencer) Influencer sind Menschen, die andere beeinflussen. Wenn Influencer in sozialen Medien aktiv werden, sind sie eben Social Media Influencer (Newberry, 2017, April 19). Diese Definition ist eine Erklärung von Social Media Influencern und Influencern. Der Begriff Influencer wird in der gesamten Studie verwendet. Die Verwendung von Branding ist kein neues Konzept, und Wirtschaftshistoriker gehen davon aus, dass es eine Geschichte von mehr als 100 Jahren hat (Hambleton, 1987). Der Zeitraum zwischen 1800 und 1925 ist als die Zeit bekannt, in der eine große Anzahl von Namensgebungen stattfand. Um 1890 verfügten die meisten Länder über Markengesetze, um die Rechtmäßigkeit geschützter Güter zu bestimmen (The Economist, 1988). Seitdem hat sich die Marke zu einem wichtigen Bestandteil der Marketingstrategie eines Unternehmens entwickelt. Branding ist ein Instrument der Marketingstrategie, das dazu dient, Produkten eine Bedeutung zu verleihen, indem die Marke in den Köpfen der Verbraucher geformt wird. Das Ziel der Markenbildung ist es, treue Kunden zu gewinnen und zu halten (Marion, 2015, Oktober). Dies kann erreicht werden, indem man den Wert, das Image, das Prestige oder den Lebensstil steigert (Ginden, 1993) und Produkte anbietet, die stets mit dem Markenversprechen übereinstimmen (Marion, 2015, Oktober). Dies ist eine Technologie, die einen Wettbewerbsvorteil schafft, indem sie mit der menschlichen Natur spielt. Indem sie unbelebten Objekten oder zufälligen Symbolen Bedeutung und Gefühle zuschreibt, macht die menschliche Irrationalität Marken möglich (O'Malley, 1991). Manche Verbraucher gehen Risiken ein, wenn sie Marken kaufen, über die sie wenig wissen, und dieses Risiko wird durch Markenbildung verringert (Montgomery und Wernerfelt, 1992). Indem klargestellt wird, was eine bestimmte Marke ist und was nicht, soll das Branding den Verbrauchern helfen, Produkte eines Unternehmens schnell zu erkennen und sich für sie zu entscheiden, anstatt für die eines Konkurrenten (Marion, 2015, Oktober). Danach gründete Joe das Content Marketing Institute, um die Menschen über das Konzept des Content Marketing aufzuklären. Ihre Definition von Content Marketing lautet: "Content Marketing ist eine strategische Marketingmethode, die sich auf die Erstellung und Verbreitung wertvoller, relevanter und konsistenter Inhalte konzentriert, um ein klar definiertes Publikum anzuziehen und zu binden - und letztendlich profitable Kundenaktionen zu fördern" (Content Marketing Academy, 2017). Content Marketing entwickelt sich zu einer führenden Marketingtechnik im digitalen Marketing, die die Perspektive der Verbraucher nutzt, um Beziehungen aufzubauen (Du Plessis, 2017). Mit der fortschreitenden Digitalisierung nutzen Vermarkter zunehmend Content Marketing, um traditionelle Werbung zu ersetzen und immer mehr neue Aufmerksamkeit für Marken zu gewinnen (Du Plessis 2017; Zahay 2014). Content Marketing ist keine Push-Methode, sondern eine Pull-Technik, um Verbraucher für Markeninhalte zu gewinnen (Liu & Huang 2015). Im Kern geht es beim Content Marketing um die Vermittlung von Informationen. Content Marketing ist weit verbreitet, und viele Unternehmen wenden es in ihren Marketingstrategien an (Content Marketing Institute, 2017). Read Less