Add Thesis

Managing Sustainability Transformations

Barriers for Implementing Recycled Plastics in the Automotive Industry

Written by T. Bergqvist, J. Lannö

Paper category

Master Thesis

Subject

Business Administration>Management

Year

2020

Abstract

Masterarbeit Sustainable Transformation: Dieses Kapitel enthält theoretische Perspektiven zur Sustainable Transformation aus der Sicht von Organisationen, mit einem Schwerpunkt auf der sozialen Verantwortung von Unternehmen. Dieses Kapitel beinhaltet auch die Umsetzung der Kreislaufwirtschaft, um die Umsetzung von recyceltem Kunststoff in der Lieferkette zu bewerten. 2.1. Sustainable Transformation Im Brundtland-Bericht (1987, S. 41) lautet die bekannteste Definition von nachhaltiger Entwicklung: "(...) die Bedürfnisse der Gegenwart zu befriedigen, ohne die Bedürfnisse künftiger Generationen zu beeinträchtigen. Darüber hinaus haben sich im Laufe der Jahre mehrere alternative Definitionen herausgebildet (z. B. Hopwood et al. 2005; Glavič und Lukman 2007). Trotz der Unterschiede zielen diese Definitionen darauf ab, dasselbe grundlegende Problem zu beschreiben: Der derzeitige Umgang mit den Ressourcen der Erde ist nicht nachhaltig. Die modernen wirtschaftlichen Wohlstandstrends und die damit verbundenen Umweltrisiken werden allmählich im Hinblick auf die langfristige Nachhaltigkeit in Frage gestellt (Clark et al., 2005). Als klärende Maßnahme und als praktischer Aktionsplan für störende Nachhaltigkeitsfragen haben die Vereinten Nationen 2015 17 Ziele für Sustainable Transformation (UN 2015) vorgeschlagen. Diese Ziele zielen auf verschiedene Teile des trilateralen Sustainable Transformation ab und fordern zum Handeln in mehreren Bereichen auf. Die drei Ziele sind am engsten mit dem Bereich dieser Arbeit verbunden. 9 (Industrie, Innovation und Infrastruktur), Nr. 12 (verantwortungsvoller Konsum) und Nr. 13 (Klimaschutz). Die Auswirkungen auf die Umwelt können durch drei miteinander verknüpfte Faktoren beschrieben werden: Verbrauch, Technologie und Bevölkerung (Chertow 2001). Was die Automobilindustrie betrifft, so sind alle Faktoren schwer zu klären. Konsum und Technologie (SDG Nr. 12 und 9) sind jedoch zwei Bereiche, die in der Automobilindustrie eine wichtige Rolle spielen und daher für ihre negativen Auswirkungen verantwortlich gemacht werden müssen. Unter anderem erfordert die Erschöpfung der erneuerbaren Ressourcen Anpassungen, um die Ziele für eine Sustainable Transformation in der Automobilindustrie zu erreichen. Vereinte Nationen. Die Branche muss nicht nur am Anfang besser werden, sondern auch gut genug sein (Sustainable Transformation). Corporate Social Responsibility (CSR) Das Konzept der CSR betont die Bedeutung der Verantwortung moderner Unternehmen gegenüber der Gesellschaft und geht über die Verantwortung gegenüber Unternehmensinvestoren oder Aktionären hinaus (Carroll 2018). Das Konzept hat seinen Ursprung in den frühen 1940er Jahren, als sich Forscher mit der sozialen Verantwortung von Unternehmensleitern befassten. Einige sind der Meinung, dass Unternehmer, wenn sie Entscheidungen über die soziale Verantwortung treffen, zumindest teilweise über den direkten wirtschaftlichen oder technischen Nutzen des Unternehmens hinausgehen sollten. In diesem Sinne ist CSR kein neues Konzept auf dem Gebiet des unternehmerischen Verhaltens. Im Laufe der Zeit ist es jedoch für Unternehmen immer wichtiger geworden, ihre Ambitionen im Hinblick auf realisierbare verantwortungsvolle Maßnahmen zu demonstrieren (Carroll 2018). Read Less