Add Thesis

Social Media Recruiting mit Fokus auf die Social Media Plattformen XING und LinkedIn

Written by Anonymous

Paper category

Bachelor Thesis

Subject

Business Administration>Communication & Media

Year

2014

Abstract

Bachelorarbeit: Social Media Recruitment „Social Media Recruitment“ umfasst die kurz-, mittel- und langfristige Rekrutierung über soziale Netzwerke und Online-Communitys. 134 Die Möglichkeiten des Social Media Recruiting gehen weit über den Rahmen von Stellenanzeigen hinaus. Wichtig ist auch die Veröffentlichung von Stellenanzeigen, aber auch ein Dialog mit Bewerbern und eine Vorauswahl anhand ihrer Qualifikationen ist möglich. 135 Social Media Recruitment wird hauptsächlich verwendet, um potenzielle Bewerber und Arbeitgeber zu finden und zu kontaktieren. Soziale Netzwerke bilden den Treffpunkt beider Parteien. 136 Social Recruitment wird nach neuen Mitarbeitern gesucht, insbesondere auf Social-Media-Plattformen mit Bezug zum Personalwesen wie Facebook, XING, LinkedIn, YouTube, Communities, Arbeitgeberbewertungsportalen, Foren oder Twitter. Bernd Rath und Sonja Salmen diskutierten in ihrem Buch das Thema Online-Recruiting und bezogen ganz klar Stellung zu Social Recruitment und den damit verbundenen Aufgaben und Benefits: potenzielle Bewerber ihre persönlichen Erfahrungen und Eindrücke aus ihrem täglichen Leben. Bewerber haben das Recht, ihre Anliegen öffentlich zu äußern, sei es Lob, Verurteilung oder Wunsch nach Anerkennung und Unterstützung. Daher ein gleichberechtigter offener Dialog zwischen Mitarbeitern und Bewerbern Es wird täglich Social Media Recruitment kann als eine weitere Variante des E-Recruitings verstanden werden. Wenn es richtig in die Arbeitgebermarkenstrategie integriert wird, kann es helfen, die Attraktivität von Arbeitgebern zu etablieren und zu erhalten. Darüber hinaus hat es sich um die Optimierung interner und externes Talentmarketing Großer Beitrag 4.7.1 Aus Sicht der Stakeholder/Bewerber nutzt aber nicht nur das Unternehmen soziale Netzwerke, auch Studenten oder Bewerber nutzen diese Kanäle für Karrieremöglichkeiten Bewerber haben sich in sozialen Netzwerken über das Unternehmen gesammelt und austauschen Ideen dort. 138 Generationen von Absolventen und Young Professionals nutzen vor allem Social Media. Das zeigt eine Umfrage von Microsoft Deutschland und Unikum. Mehr als 1.000 Studierende und Absolventen nahmen an der Umfrage teil Laut dieser Studie nutzen 73 % der Befragten das Internet, um ihre Bewerber sind in Bereichen wie. Um die Attraktivität und den Imagewert der Arbeitgebermarke zu steigern, ist eine überzeugende Kommunikation und die Wahl der richtigen Kommunikations- und Rekrutierungskanäle unabdingbar. Daher ist es wichtig zu erkennen und zu entscheiden, über welche Methoden, Maßnahmen, Kanäle und letztendlich über welche Kanäle Sie potenzielle Bewerber erreichen und wo Ihre eigene Zielgruppe ist. 4.7.2 Selbst aus dem Unternehmen Das Unternehmen hat großes Potenzial im Social Media Recruiting, da zukünftige Kandidaten dort ausgewählt werden, wo sie die meiste Freizeit verbringen​​​ Zudem können Gespräche in Echtzeitmedien schnell und einfach initiiert werden. Unternehmen können diese Kanäle für das Talentmarketing nutzen, sich als attraktiver Arbeitgeber positionieren und Arbeitgebermarken auf- und ausbauen. Darüber hinaus eröffnet der Einsatz von Social Media für die Personalgewinnung neue Möglichkeiten, Ihre Zielgruppe besser zu verstehen. Der Grund dafür ist, dass die Bedürfnisse potenzieller Bewerber über Social Media entdeckt werden und die Marktforschung dies nicht aufdecken kann. Im Rekrutierungsprozess dienen soziale Medien als Informationsquelle für potenzielle Bewerber, um die Informationssymmetrie zwischen Bewerber und Unternehmen zu durchbrechen. Am einfachsten ist es, nach Benutzerprofilen zu suchen, die proaktiv, zeitaufwändig, aber hoffnungslos sind. Je erfolgreicher die Stellenanzeige auf XING oder LinkedIn. Auf diese Weise kann auch ein direkter Kontakt zu dieser Person hergestellt werden. Bei der Nutzung von Social-Media-Diensten ist es wichtig, mehrere Kanäle zu nutzen, da so potenzielle Bewerber dort gefunden werden können, wo sie sich befinden. In diesem Zusammenhang sollte immer eine Verbindung zwischen Social Media Diensten und der eigenen professionellen Website bestehen. Ziel von Social Media Recruitment ist es, Mitarbeiter zu gewinnen, sich als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren und Mitarbeiter zu Unternehmensbotschaftern zu gewinnen. Arbeitgebermarken können auch durch Social Media Recruitment auf- und ausgebaut werden. Read Less