Add Thesis

Comparing digital marketing platforms

Written by W. Larsson

Paper category

Bachelor Thesis

Subject

Business Administration>Marketing & Sales

Year

2019

Abstract

Bachelorarbeit Digital Marketing Plattformen: Der Wunsch nach digitalem Marketing hat rasant zugenommen. Die Folge davon ist ein wachsendes Angebot an Software für digital marketing, die die gewünschten Werkzeuge bereitstellt. Dies führt zu einem Bedarf an verschiedenen Arten von Software, wobei sowohl Unternehmensplattformen als auch kleinere Plattformen auf den Markt gekommen sind. Das Ziel dieser Studie ist es, Unternehmen bei der Auswahl der richtigen Software für digital marketing zu unterstützen, die ihren Bedürfnissen gerecht wird. Die Forschung konzentriert sich auf die Klärung der Frage, was eine Unternehmenssoftware von einer einfachen Software unterscheidet. Die Forschung basiert auf den Bedürfnissen des Unternehmens, wobei Zeitaufwand, Kosten, Integrationskomplexität und Softwarefunktionalität analysiert wurden. Die Fallstudie umfasste eine Literaturstudie, Interviews und ein Experiment, mit denen eine Vielzahl von Daten gesammelt werden konnte, was zu einer gründlichen Analyse führte. Eine Unternehmenssoftware ist teurer und zudem komplexer zu integrieren als eine kleine Marketingsoftware.Die Unternehmenssoftware triumphiert, wenn es um die bereitgestellte Funktionalität geht, sowohl was das Angebot als auch die möglichen Konfigurationen betrifft.Mit diesem Wissen wurde festgestellt, dass es fast immer vorzuziehen ist, eine kleine Marketingsoftware zu integrieren, anstatt einer Unternehmenssoftware. Der Grund dafür liegt vor allem darin, dass die Komplexität der Integration den Zeitaufwand erhöht, was wiederum die Kosten steigert. Ein weiterer Grund ist, dass es entscheidend ist, dass das Unternehmen, das die digitale Marketingsoftware einsetzt, alle zur Verfügung gestellten Funktionen nutzt, was nur selten der Fall ist.Aus den Untersuchungen lassen sich fundierte Entscheidungen bei der Wahl zwischen digitalen Marketingplattformen treffen. Ob eine Unternehmenssoftware zu bevorzugen ist oder ob sich ein Unternehmen stattdessen mit einer kleineren Software begnügen sollte, wird im Abschlussbericht näher erläutert. Digital marketing: Die Aufrechterhaltung einer Verbindung mit den Kunden wird in dem wissenschaftlichen Artikel "Digital marketing: A framework, review and research agenda" (2016) [31]. Um diese relativ neue Art der Nutzung von Technologie für die Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen zu erfassen, wurde eine große Anzahl von Modellen entwickelt. Jedes Jahr entstehen neue Modelle, um zu klären, was digital marketing ist und wie es am besten praktiziert wird. In dem in diesem Absatz erwähnten Artikel haben die Autoren P. K. Kannan und Alice Li ein Modell entworfen. Die meisten der im Hintergrundkapitel erwähnten Forschungsarbeiten deuten alle darauf hin, dass es im Zusammenhang mit dem digitalen Marketing einen Hauptschwerpunkt gibt. Dieser Schwerpunkt ist der geschätzte Kunde, und dies wird auch von Kannan und Li verstanden. Aus diesem Grund beginnt das Modell in Abbildung 3.1 mit der Beschreibung des Umfelds, in dem das Unternehmen arbeitet. Der Kunde steht im Mittelpunkt des Umfelds, das von kleineren Teilen wie Mitarbeitern, Kontext und Wettbewerbern umgeben ist. Der erste Teil des Modells beschreibt daher, welche Technologien, z. B. Suchmaschinen, soziale Medien, Plattformen, und welche Strategien eingesetzt werden, um den Kunden zufrieden zu stellen. Das zweite Feld bezieht sich auf das Unternehmen. Einer der Teile besteht aus den in der Geschäftswelt berühmten vier P (Produkt, Preis, Werbung, Ort). Read Less