Add Thesis

Frauen in Führungspositionen

Written by Olivia Górecki

Grade 1.0

Paper category

Term Paper

Subject

Business Administration>General

Year

2020

Abstract

Hausarbeit: Maßnahmen zur Förderung von Frauen in Führungspositionen Aus den oben genannten Gründen für die geringe Zahl weiblicher Führungskräfte besteht ein zunehmender Bedarf an Maßnahmen zur Förderung von Frauen in ihrer Karriere. Auf einige notwendige bzw. umgesetzte Maßnahmen wird im Folgenden näher eingegangen. 4.1 Vereinbarkeit von Familie und Beruf Eines der wichtigsten Kriterien ist natürlich die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Viele Frauen befürchten, dass es schwierig ist, Kinder zu bekommen, mit Führungspositionen. 4.1.1 Elternzeit für Väter erhöhen Um Frauen in mehr Führungspositionen zu unterstützen, ist es auch für Väter erforderlich, Elternzeit in Anspruch zu nehmen27. Von 2009 bis 2018 stieg der Anteil der Väter in Elternzeit von 0,9 % auf 1,6 %.28 Neben der Unterstützung des Partners und der Förderung der Elternbeziehung kann die Väterkarenz auch dazu beitragen, die Vater-Sohn-Beziehung zu verbessern.29 Politiker Je mehr ich die Elternzeit meines Vaters unterstütze. So kann beispielsweise eine Elternzeit von bis zu 14 Monaten nur in Anspruch genommen werden, wenn beide Elternteile mindestens zwei Monate zu Hause geblieben sind. 30 Auch wenn gute Maßnahmen ergriffen wurden, muss die Erziehungsbereitschaft des Vaters weiter verbessert werden. Freistellung zur Unterstützung von Frauen in Führungspositionen. Zukünftig wird die Elternzeit von Vätern jedoch verstärkt von der Gesellschaft anerkannt werden müssen, um mögliche Vorurteile und Benachteiligungen zu vermeiden, damit Frauen ihre Führungspositionen besser in das Familienleben integrieren können. 4.1.2 Ausbau der Kinderbetreuung Aus Unternehmenssicht wird die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie die Erhöhung der Bereitschaft von Mitarbeitern mit Kindern zum Ausbau der Kinderbetreuung weiterhelfen. Der Aufbau einer eigenen Kinderbetreuung ist nicht erforderlich, es reicht jedoch eine Kooperation mit einer Vermittlungsstelle. 32 Damit entfällt ein weiterer Stressfaktor für Frauen und der Aufwand, geeignete Betreuungsplätze in der Nähe ihres Wohnortes zu finden. Durch die Ausweitung des Betreuungsumfangs haben Frauen die Möglichkeit, Vollzeitstellen zu bekleiden, um sich auf ihre Karriere und als Führungskraft zu konzentrieren. Doch nicht nur Unternehmen sollen ihre Mitarbeiter unterstützen, auch alle Kindergärten und Ganztagsschulen müssen ihre Konzessionen ausbauen. 4.1.3 Flexibilität bei Arbeitszeit und Arbeitsort Um weibliche Führungspositionen mit familiärer und beruflicher Unterstützung zu vereinbaren, ist es von Vorteil, wenn sie die Möglichkeit haben, zeitlich flexibel zu sein und bei Bedarf von zu Hause aus zu arbeiten (Homeoffice) 34 This It wird sich auch positiv auf die Partizipation der Väter auswirken, da diese Flexibilität auch ihnen zugute kommt. 35 Obwohl viele Unternehmen bereits um Flexibilität kämpfen, ist diese Freiheit gerade in Führungspositionen nur schwer zu erreichen. Zudem müssen mehr Teilzeitstellen im Unternehmen eingerichtet werden. Leider sind in vielen Unternehmen Teilzeit-Führungspositionen in der Regel nicht realisierbar, daher das Recht auf Rückkehr in eine Vollzeitstelle nach der Elternzeit oder alternative Konzepte, wie z Verantwortung allein, muss nach Möglichkeit weiter ausgebaut und im Unternehmen anerkannt werden. 36 Dies wird sich auch positiv auf das Unternehmen auswirken, da qualifizierte Mitarbeiter gehalten und gefördert werden. 4.2 Gesetzliche Anpassung Eine zwingend notwendige Maßnahme zur Förderung von Frauen in Führungspositionen ist die Anpassung an die Rechtslage. Der aktuelle Fall ist beispielsweise Westwing. Gründerin und CCO Delia Lachance musste Anfang des Jahres nach Beantragung von Mutterschaftsurlaub und sechs Monaten Elternzeit aus dem Verwaltungsrat zurücktreten. Das deutsche Aktienrecht sieht vor, dass Vorstände keinen Anspruch auf Mutterschaftsurlaub und Elternzeit haben. 37 Um Frauen in Führungspositionen zu fördern und den Frauenanteil zu erhöhen, müssen diese Anpassungen vorgenommen werden-1 Getroffene Maßnahme ist die Frauenquote. Damit soll die Einstellung weiblicher Führungskräfte gefördert werden. Allerdings sind die Fortschritte in diesem Bereich relativ gering. Zwischen 2016 und 2018 blieb der Frauenanteil in Führungspositionen unverändert. 38 In diesem Zusammenhang gilt es auch, die Einhaltung von Frauenquoten zu stärken und zu kontrollieren. 5. Fazit Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es zu sozialen, unternehmerischen und politischen Unruhen kommen muss. Frauen muss eine realistische Möglichkeit gegeben werden, ihre familiären Ambitionen zu verwirklichen und dennoch Führungspositionen bekleiden zu können. In der heutigen Welt sollten sich beide nicht mehr ausschließen. Frauen sollen die gleichen Karrierechancen wie ihre männlichen Kollegen haben und die Möglichkeit haben, ihr volles Potenzial zu entfalten. Read Less